Von der Bühne ins Krankenhaus: Matthias Schweighöfer bricht verletzt Konzert ab

Erfurt/Berlin - Matthias Schweighöfer tourt mit "Lachen, Weinen, Tanzen" gerade quer durch die Bundesrepublik. Doch nach einem fulminanten Start musste die Reise des Schauspielers und Sängers in Erfurt vorerst beendet werden.

In seiner Instagram-Story freute sich Schweighöfer noch auf seinen Auftritt, kurz darauf musste er ins Krankenhaus. (Bildmontage)
In seiner Instagram-Story freute sich Schweighöfer noch auf seinen Auftritt, kurz darauf musste er ins Krankenhaus. (Bildmontage)  © Screenshot/Instagram, matthiasschweighöfer, dpa (B

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, musste der 37-Jährige von der Bühne direkt in ein Krankenhaus in Erfurt gebracht werden.

Am Dienstagabend sollte der gebürtige Anklamer rund 1500 Zuschauer in der Erfurter Messehalle mit seinen Songs begeistern, doch stattdessen ging es im Verlauf seines Auftrittes immer schlechter.

So soll er zunächst über Schwindel, anschließend über Schmerzen geklagt haben.

Wie Augenzeugen gegenüber der Zeitung berichten, verließ der Wahl-Berliner gegen 22 Uhr die Bühne. Ein Crew-Mitglied verkündete kurz darauf die unerfreuliche Nachricht: "Es tut mir leid, aber Matthias wird nicht mehr auf die Bühne kommen".

Nach ersten Informationen hat sich Schweighöfer einen Halswirbelnerv eingeklemmt und daraufhin nur noch doppelt gesehen und sich kaum bewegen können.

Die Besucher wurden dann aufgefordert, die Halle zu verlassen. Ob das Konzert in Zwickau am Mittwochabend stattfinden kann, ist noch unklar.

Update, 11.43 Uhr:

Auch das für Mittwochabend in Zwickau geplante Konzert wurde abgesagt.

Update, 10.14 Uhr:

Der 37-Jährige klemmte sich bei dem Auftritt am Dienstagabend vermutlich einen Halswirbelnerv ein, wie ein Sprecher der Messe Erfurt GmbH am Mittwoch sagte.

Ob das Konzert nachgeholt wird, stand am Mittwoch noch nicht fest.

Matthias Schweighöfer hatte bis kurz vor zehn Uhr in der Messehalle gespielt, danach ging nichts mehr.
Matthias Schweighöfer hatte bis kurz vor zehn Uhr in der Messehalle gespielt, danach ging nichts mehr.  © SnapArt/Michael Kremer

Titelfoto: Screenshot/Instagram, matthiasschweighöfer, dpa (B

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0