Weinfest, Yoga, alte Römer: Sieben Tipps für Euren Sonntag in Dresden und Umgebung

Sollten die Wetterfrösche recht behalten, kann es heute den einen oder anderen Regentropfen geben (>>> hier geht's zum aktuellen Wetter). Von einem Ausflug sollte das aber niemanden abhalten. Hier sind sieben Tipps für Euren Sonntag in Dresden und Umgebung.

Tierparkfest

Görlitz - Für alle Naturfreunde, Liebhaber des regionalen Handwerks und Flohmarktfüchse hat der Tierpark Görlitz (Zittauer Str. 43) ein affenstarkes Fest auf die Beine gestellt. Besucher erfahren aus erster Hand, wie der Arbeitsalltag eines Zootierpflegers aussieht, es gibt Spielzeug- und Bastelstände sowie einige Trödelstände.

10 bis 18 Uhr; Eintritt: 6,90 Euro, ermäßigt 3,90 Euro.

© Danilo Dittrich

Puppentheater

Dresden - Wer sich beeilt, kann ab 10 Uhr in der JohannStadthalle (Holbeinstraße 68) Kaspers Abenteuer im Märchenwald miterleben. Auch der Räuber Karasek ist mit von der Partie - wenn das mal gutgeht...

Das Stück ist für Kinder ab vier Jahren, dauert zirka 45 Minuten. Eintritt: 6/4 Euro.

© Juliane Beier

Naturmarkt

Stolpen - Sonntag findet in der Burgstadt Stolpen von 10 bis 18 Uhr der 15. Naturmarkt statt. Frische Leckereien, Naturprodukte und Originelles zum Verschenken wird feilgeboten. Außerdem wird auf dem Marktplatz um 16 Uhr die 15. Stolpener Basaltkönigin gekrönt. Livemusik und Mitmach-Angebote für Kinder runden das Programm ab.

© imago/Rainer Weisflog

Grassi-Fest

Leipzig - Die drei im "Grassi" (Johannisplatz 5-11) beheimateten Museen laden von 10 bis 18 Uhr zum Familienfest. Es gibt Live-Musik, DJ, Theater, Upcycling mit dem Makerspace, Yoga (Foto), Bodypainting, Henna-Malerei, Werkstattgespräch Prolog, Museumstouren, Snacks aus Nepal vom Restaurant Chulo und vieles mehr.

Alle Ausstellungen sind geöffnet. Teilnahmegebühr: 6 Euro, bis 18 Jahre frei.

© Alexander.Yakovlev

Federweißerfest

Heidenau - Ab 11 Uhr schmeckt Sonntag am Lugturm (Lockwitzer Straße/Ecke Höhenweg) frischer Federweißer. Auch für eine ordentliche "Grundlage" ist gesorgt. Der Lugturm wurde 1880 vom Niedersedlitzer Gebirgsverein erbaut. Von dort hat man einen herrlichen Blick über das Elbsandsteingebirge, Heidenau und Dresden.

© imago/allOver

Auf zu den Römern!

Chemnitz - Im smac (Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz; Stefan-Heym-Platz 1) steht der Familientag am Sonntag ganz im Zeichen der Römer. Auf dem Außengelände lernen Beucher das Legionärs- und Gladiatorendasein kennen. Man kann römische Münzen prägen, aus Ton Öl-Lampen formen, mit dem Bogen schießen und vieles mehr.

10 bis 18 Uhr. Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 4, Euro, Familien 10 Euro, Kinder bis 16 Jahre frei.

© NEJRON PHOTO

Spaß & Spiel

Dresden - Das Putjatinhaus (Meußlitzer Str. 83) lädt zum Familienfest. Ab 14.30 Uhr wird gebastelt, gemalt, gespielt und getanzt. Der Garten verwandelt sich in eine Wohlfühlwelt für Klein und Groß! Kinderschminken, Knüppelkuchen, Jonglageworkshop - alles da!

Eintritt: 3 Euro, erm. 1 Euro, Familien 5 Euro.

© ROSSandHELEN photoqraphers

Viele weitere Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten – findet Ihr hier: sz-veranstaltungskalender.com/wochenendtipps

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0