Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

NEU

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

1.315

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

9.741

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

5.893

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
1.021

Oberster Job-Vermittler Weise auch Chef des Flüchtlingsamtes

Berlin - Zwei Riesenbehörden für große Problembereiche werden künftig in Personalunion geführt: Arbeitsagentur-Chef Weise wird auch das zuletzt scharf kritisierte Bundesflüchtlingsamt führen. Der Innenminister lobt den 63-Jährigen als den Besten, den er dafür hat.
Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise. Weise wird auch neuer Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).
Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise. Weise wird auch neuer Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Berlin - Zwei Riesenbehörden für große Problembereiche werden künftig in Personalunion geführt: Arbeitsagentur-Chef Weise wird auch das zuletzt scharf kritisierte Bundesflüchtlingsamt führen. Der Innenminister lobt den 63-Jährigen als den Besten, den er dafür hat.

Der bisherige BAMF-Präsident Manfred Schmidt war am Donnerstag "aus persönlichen Gründen" zurückgetreten. Er war zuletzt - wie auch Innenminister de Maizière - wegen der schleppenden Behandlung von Asylanträgen massiv in die Kritik geraten.

"Herr Weise gehört zu den erfahrensten und besten Behördenleitern, die wir in Deutschland haben, zu den besten öffentlichen Managern", lobte de Maizière den 63-jährigen BA-Chef. "Er kann führen, er kann eine Behörde modernisieren, er ist jetzt für diese Aufgabe der Beste."

Nach Worten de Maizières übernimmt Weise angesichts der jetzigen Lage eines schwierigsten Ämter, die die Bundesrepublik zu vergeben hat. Dies sei hoch anzuerkennen und ein großer Dienst für Deutschland.

"Herr Weise gehört zu den erfahrensten und besten Behördenleitern, die wir in Deutschland haben, zu den besten öffentlichen Managern", lobte de Maizière (re.) den 63-jährigen BA-Chef.
"Herr Weise gehört zu den erfahrensten und besten Behördenleitern, die wir in Deutschland haben, zu den besten öffentlichen Managern", lobte de Maizière (re.) den 63-jährigen BA-Chef.

Weise war bereits von der Bundesregierung zum Flüchtlingskoordinator berufen worden. Er soll einen neu eingerichteten Arbeitsstab leiten und erste Vorschläge zur Beschleunigung von Verfahrens bereits auf dem Flüchtlingsgipfel von Bund und Ländern am 24. September vorlegen. An den Strukturen und an der Arbeit von BA und BAMF selbst werde sich nichts ändern, sagte der Innenminister. Die Berufung Weises an die Spitze beider Behörden sei keine vorübergehende Lösung.

Nach den Worten von de Maizière bringt Weise als BA-Vorstandschef wie kein anderer Erfahrungen aus dem Personalmanagement sowie bei der Integration in den Arbeitsmarkt mit.

"Beides brauchen wir jetzt." Das Personal beim BAMF müsse rasch aufgestockt werden, zudem müssten die Verfahren erheblich beschleunigt werden.

Schließlich gehe es um eine erfolgreiche Integration von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive in Deutschland.

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) betonte, Weise sei "der richtige Mann für diese Mammutaufgabe".
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) betonte, Weise sei "der richtige Mann für diese Mammutaufgabe".

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) betonte, Weise sei "der richtige Mann für diese Mammutaufgabe" und mit seiner großen Erfahrung "einer, der das eben auch noch zusätzlich stemmen kann". Sie habe ihn daher zu der Doppelaufgabe ermuntert und sei "froh und dankbar", dass Weise zugestimmt habe. "Es geht darum, die Abläufe besser miteinander zu verzahnen."

Die Ernennung Weises folgt der Vereinbarung über eine enge Zusammenarbeit zwischen beiden Behörden.

Darüber hatten sich Kanzlerin Angela Merkel und Kanzleramtschef Peter Altmaier (beide CDU) bereits vor einer Woche mit Weise und Schmidt verständigt.

Regierungssprecher Steffen Seibert sagte am Freitag über die Kooperation: "Wir wollen die heute schon gute Zusammenarbeit an entscheidenden Schnittstellen noch verbessern."

Fotos: dpa

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

4.726

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

5.652

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

2.288

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

3.806

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

2.094

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

4.304
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

173

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

9.711

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

4.420

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

3.486

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

2.591

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

4.550

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

2.710

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

7.260

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.738

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

482

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

453

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

1.033

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.782

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.833

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

8.059

Hildegard Hamm Brücher ist tot

2.106

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

10.339

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

7.807

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.698
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

9.450

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.573

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

5.021

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

617

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.181

Trauer um Astronaut John Glenn

1.544

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

4.001

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

6.232

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.577

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

3.227

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

8.288

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

9.658

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

13.277

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.731

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.756

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

10.707

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.372

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

10.461