Brummi-Fahrer scheitert mit mega dreister Aktion

Weiskirchen/Offenbach - Weil er versucht haben soll, bei einer Verkehrskontrolle einen Polizisten zu bestechen, hat ein 25 Jahre alter Lastwagenfahrer eine Anzeige kassiert.

Der 25-Jährige wurde bei Offenbach aus dem Verkehr gezogen. (Symbolbild)
Der 25-Jährige wurde bei Offenbach aus dem Verkehr gezogen. (Symbolbild)  © DPA

Der 25-Jährige war auf der Autobahn von Frankfurt nach Würzburg (A 3) bei Weiskirchen (Landkreis Offenbach) angehalten worden, weil sein mit Autos beladenes Gespann gut drei Tonnen zu schwer war.

Um der drohenden Strafe zu entgehen, soll der Mann dem Beamten nicht nur seine Ausweispapiere sondern auch Bargeld angeboten haben, wie die Polizei in Offenbach am Montag mitteilte.

Der Polizist nahm die Offerte jedoch nicht an - sondern legte Transporter und Anhänger am Sonntag kurzerhand still.

Da der 25-Jährige keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er zudem zur Sicherheit 800 Euro hinterlegen.

Der Brummi-Fahrer
Der Brummi-Fahrer  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0