Weiße Weihnachten? So wird das Wetter an den Feiertagen in Hamburg

Hamburg - Das magische Winterwunderland fällt dieses Jahr wohl aus. Wer in Hamburg gerne weiße Weihnachten haben will, muss tapfer warten oder wegfahren.

Ein geschmückter Weihnachtsbaum im Schnee: Das wird es dieses Jahr vermutlich in Hamburg nicht geben.
Ein geschmückter Weihnachtsbaum im Schnee: Das wird es dieses Jahr vermutlich in Hamburg nicht geben.  © dpa/Maurizio Gambarini

Die aktuelle Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) macht wenig Hoffnung auf Schnee im Norden.

An Heiligabend bleibt es demnach bei bis zu 8 Grad relativ mild. Nur nachts soll es auf etwa 1 Grad abkühlen.

Auch an den beiden Weihnachtsfeiertagen bewegen sich die Temperaturen vermutlich in dem Bereich, das ist aber noch relativ unsicher.

Waldbrände und "Super-Staus": Der Sommer kommt heißer und härter als je zuvor!
Wetter Waldbrände und "Super-Staus": Der Sommer kommt heißer und härter als je zuvor!

Dabei fiel erst am vergangenen Sonntagabend der erste Schnee der Saison in Hamburg (TAG24 berichtete).

Wann es im Norden wieder schneien soll, können die Meteorologen derzeit nicht vorhersagen.

Was sie aber wissen: Bis zum Weihnachtsfest wird es so richtig nass. Packt lieber die Gummistiefel ein!

Freitag gibt erst Schauer und später langanhaltenden Regen bei bis zu 8 Grad. Dazu kommt auffrischender böiger Wind.

Am vierten Adventswochenende geht weiter mit Regenschauern in Hamburg. Die Tageshöchsttemperaturen sollen bei 7 Grad liegen.

Die Chancen für weiße Weihnachten stehen übrigens deutschlandweit schlecht: Der DWD rechnet an Heiligabend nur im Alpenraum mit etwas Schnee.

Titelfoto: DPA, Screenshot/wetteronline

Mehr zum Thema Wetter: