Bei 160 blieb die Tachonadel stehen! VW-Fahrer stirbt nach Raserfahrt durch die Stadt Top Nichts geht mehr! Zwegat gibt Naddel auf Top So eiskalt fuhr der Amokfahrer von Toronto über seine Opfer Top Hotel-Balkon am Ballermann abgestürzt Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.223 Anzeige
3.136

Während erneuter Tatort-Untersuchung: Neue Hinweise zum toten Baby

Kriminologin wird in Weißenfels nach Säuglings-Mord angesprochen

Am Samstag ist es 300 Tage her, dass in Weißenfels (Sachsen-Anhalt) ein totes Neugeborenes gefunden wurde. Nun gibt es neue Hinweise aus der Bevölkerung.
Während einer erneuten Tatort-Untersuchung wurde eine Kriminologin von Passanten angesprochen. (Symbolbild)
Während einer erneuten Tatort-Untersuchung wurde eine Kriminologin von Passanten angesprochen. (Symbolbild)

Weißenfels - Im Fall des im April 2017 in Weißenfels (Sachsen-Anhalt) tot aufgefundenen Säuglings gibt es möglicherweise neue Hinweise aus der Bevölkerung.

Nachdem ein DNA-Massen-Gentest unter 200 geladenen Frauen im November nicht zur gesuchten Mutter führte, machte sich nun eine Kriminologin ans Werk. Sie kehrte an den Auffindeort, einem Grundstück an der Zeitzer Straße, zurück um sich selbst ein Bild zu machen.

"Dabei wurde sie von Bürgern angesprochen", sagte Hans-Jürgen Neufang TAG24. Ob neue und vor allem weiterbringende Hinweise darunter waren, konnte der zuständige Oberstaatsanwalt nicht sagen.

Ein weiterer Gentest wurde noch nicht beantragt. Bei diesem sollen gegebenenfalls der Umkreis der Suche sowie Alter und berufliche Situation der in Frage kommenden Frauen angepasst werden. Zum ersten Test wurden nur jene gebeten, die maximal 23 Jahre alt sind und sich entweder im Studium oder in einer Ausbildung befinden. "Rund 80 Prozent der Kindsmorde werden von dieser Personengruppe begangen", sagte Oberstaatsanwalt Hans-Jürgen Neufang.

Auch eine Ausstrahlung der MDR-Sendung "Kripo live" brachte keine neuen Erkenntnisse zur Kindsmutter. Am Samstag vor exakt 300 Tagen wurde das tote Baby bei Gartenarbeiten in Weißenfels gefunden. Es kam durch massive Gewalteinwirkung ums Leben. Seitdem ist die Mutter auf der Flucht.

Das Baby wurde ohne Name am 29. Juni auf dem Weißenfelser Friedhof beigesetzt. Die Stadt hatte die Kosten der Beerdigung übernommen.
Das Baby wurde ohne Name am 29. Juni auf dem Weißenfelser Friedhof beigesetzt. Die Stadt hatte die Kosten der Beerdigung übernommen.

Fotos: DPA

Schwesta Ewa macht klar: "Wenn jemand Muschi nicht leckt, geht gar nicht" Neu Nach Geiss-Shitstorm und Morddrohungen: Ist Carmen eine Ausländerhasserin? Neu
Mann überrollt 73-jährigen Streitschlichter gleich mehrfach Neu Mann schaufelt Loch: Dann wird es zu seinem eigenen Grab Neu
Nach Horror-Sturz! Vanessa Mai kann wieder selbstständig atmen Neu Werden die Ermittlungen gegen Hammer-Mörder Jörg W. bald eingestellt? Neu Sie war Miss Germany: Diese Promi-Lady wird tatsächlich 50 Neu Schon wieder! Asylbewerber randaliert in Kirche Neu Update Kurz nach dem Tod seiner Frau: Jetzt liegt George Bush auf der Intensivstation Neu Nach Streit: Mann legt Feuer in Karaoke-Bar und tötet 18 Menschen Neu Wer falsch grillt, kann sich schlimm infizieren Neu Insiderin packt aus: So dreist lügen Prostituierte Freiern ins Gesicht Neu Verfeindete Fans treffen in enger Gasse aufeinander und tun, was niemand erwartet Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 13.115 Anzeige Dieses Foto verwirrt alle: Erkennt Ihr, warum? Neu Schock! Schwer verletzter Mann liegt neben Schienen und stirbt Neu Zyste im Kopf wächst: Kann die "Sachsenklinik" Lutz noch helfen? Neu Neuer Thriller vorgestellt: Schätzing warnt vor künstlicher Intelligenz Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.501 Anzeige Denise Temlitz will das Kind früher entbinden und erntet Shitstorm Neu Tour und "Sing mein Song": Bleibt für Johannes Strate da noch Zeit für Familie? Neu Nach Wahnsinn in München: Eisbären wollen historisches Comeback Neu Entführter Vietnamese: Mutmaßlicher Mittäter vor Gericht Neu GZSZ-Star über sexuelle Belästigung: Das sollten Opfer tun Neu Schwerer Vorwurf: Hat Marine-Ausbilder mehrere Soldaten misshandelt? Neu Hier simuliert die Polizei heute einen Terroranschlag am Hauptbahnhof Neu Brautmoden-Herrmann: Jetzt grillt er auch noch Neu Imbiss-Chefin Thu T. in der Neustadt erstochen: Ihr Mörder steht jetzt vor Gericht Neu Wieder Staus und Behinderungen auf A33 erwartet! 111 Hakenkreuz von Nazi-Glocke entfernt: Jetzt ist sie zu nichts mehr zu gebrauchen 1.762 "UnberechenBER": Brettspiel über Pannenflughafen darf nicht zur ILA 282 Vorbei! Z-Promi-Zoff endet an Bratwurststand 2.434 +++ Neun Tote in Toronto! +++ Lieferwagen fährt in Menschengruppe 4.439 Update 15-Jähriger verschwand vor zwei Jahren auf mysteriöse Weise: Jetzt wurde das Rätsel gelöst 11.657 Ist dieses Küken wirklich aus einem Aldi-Ei geschlüpft? 24.014 Hose offen, Glied hängt raus: 26-Jähriger schockt auf Straßenfest 10.995 Ausgerechnet die Mutter ihrer Ex: Steht Anni jetzt auf Katrin? 1.943 Horror im eigenen Hausflur: Junge Frau überfallen und missbraucht 4.559 Eltern nennen ihr Baby "Jihad". Das passt einem Richter gar nicht 4.279 18-jährige Fahr-Anfängerin stirbt nach Frontal-Zusammenstoß 3.324 Polizei-Coup: Autoschieber auf frischer Tat geschnappt 260 Über 300 Chaoten attackieren Einsatzkräfte bei Aufstiegsfeier 3.228 23-Jähriger schwer verletzt: War Autounfall ein Anschlag aus Eifersucht? 273 Einfach unglaublich: Mann spuckt in Kinderwagen mit einjährigem Mädchen 1.164 Betrunkene raucht in der Bahn, dann greift sie Mann an 210 In diesem bekannten Supermarkt könnt Ihr jetzt verpackungsfrei einkaufen 330 Frau verabredet sich zum Online-Date, dann wird sie vergewaltigt! 5.274 Mitten am Tag: Schlägerei nach Blowjob in der S-Bahn 8.158 Geschäftsmann foltert seine Freundin live auf Facebook! 15.775 Sex-Täter begrapscht 14-Jährige in Park, die tritt knallhart zu 9.032