Weißer Rauch überall: Feuer bricht in Leipziger Einfamilienhaus aus

Leipzig - Am Samstagabend ist in der Leipziger Damaschkestraße ein Brand in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen.

Auch ein Nachbargebäude musste evakuiert werden.
Auch ein Nachbargebäude musste evakuiert werden.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Polizei berichtete, wurden die Einsatzkräfte gegen 22 Uhr nach Leipzig-Wahren alarmiert.

Dort war ein Feuer in einem Einfamilienhaus in der Damaschkestraße ausgebrochen, dichte Rauchwolken quollen bereits aus dem Fenster.

Trotz der starken Rauchentwicklung war es dem Bewohner des Hauses gelungen, sich selbstständig aus dem Gebäude zu befreien. Das Nachbarhaus wurde vorsichtshalber evakuiert.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr gestalteten sich aufgrund der baulichen Gegebenheiten der Häuser zunächst schwierig, trotzdem bekam die Feuerwehr die den Brand unter Kontrolle.

Ein genauer Sachschaden ist noch nicht bekannt, genauso wie die Brandursache.

Am Sonntagvormittag sollen Brandursachenermittler das Gelände untersuchen.

Mit einer Drehleiter löschten die Kameraden den Brand.
Mit einer Drehleiter löschten die Kameraden den Brand.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0