Mit Volldampf zum ersten befahrbaren Weihnachtsmarkt

Freital - Unter Volldampf geht es am ersten Adventswochenende mit der Weißeritztalbahn in die Vorweihnachtszeit. Von Freital bis Kipsdorf dampft Deutschlands älteste Schmalspurbahn unter dem Motto "Bimmelbahn und Lichterglanz" mitten durch die Weihnachtswelt.

"Bimmelbahn und Lichterglanz": Mit Volldampf geht es mit der Weißeritztalbahn in den ersten Advent.
"Bimmelbahn und Lichterglanz": Mit Volldampf geht es mit der Weißeritztalbahn in den ersten Advent.  © Thomas Türpe

Neun Stationen hat der "erste befahrbare Weihnachtsmarkt". Mit Ständen, Pyramidenanschub, Blasmusik, Märchenerzählern oder Kerzenwerkstatt locken neun Stationen zum Aussteigen.

"So verknüpfen wir die große erzgebirgische Weihnachtstradition mit der historischen Dampfeisenbahn", sagt Ines Hanisch-Lupaschko, Geschäftsführerin des Tourismusverbands Erzgebirge.

Das Projekt des Hop-on-hop-off-Weihnachtsmarkts wurde bereits vom Sächsischen Wirtschaftsministerium im Rahmen des Wettbewerbs "Deine Idee für Deine Region" prämiert und feiert jetzt Premiere.

Die Tageskarte kostet 15,30 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei). Fünfmal täglich dampft das Züglein jeweils hin und her.

Infos findet Ihr hier.

Auch die beiden Lokführer Mike Kreß (50, l.) und Andrè Aurich (57) freuen sich schon auf "Bimmelbahn und Lichterglanz".
Auch die beiden Lokführer Mike Kreß (50, l.) und Andrè Aurich (57) freuen sich schon auf "Bimmelbahn und Lichterglanz".  © Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0