Cannabis in Wohnung gehortet: Verdacht der Polizei bestätigt sich

Weißwasser - Am Mittwoch durchsuchten Beamte der Kripo Görlitz gemeinsam mit Spezialeinheiten des LKA aus Dresden zwei Wohnungen und Grundstücke in Krauschwitz und Weißwasser.

Gut 50 Cannabispflanzen wurden in der Wohnung aufbewahrt.
Gut 50 Cannabispflanzen wurden in der Wohnung aufbewahrt.  © Polizei Görlitz

Die Tatverdächtigen standen im Verdacht illegal mit Betäubungsmitteln zu handeln und wurden überführt.

In der Wohnung des 43 Jahre alten Mannes wurden hundert Gramm Marihuana entdeckt, während der 39-Jährige in seinen vier Wänden über 50 Cannabispflanzen hortete.

Am Donnerstag wurden beide Verdächtigen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Dieser ordnete Untersuchungshaft für den 43-Jährigen an, nachdem zuvor die Staatsanwaltschaft Görlitz Haftantrag gegen den Mann gestellt hatte, während das Verfahren gegen den 39-jährigen Verdächtigen unter Federführung der Staatsanwaltschaft Cottbus erfolgen wird.

Polizisten waren auf die beiden Männer und ihr genutztes Fahrzeug an einem Imbiss bei Döbern (Brandenburg) aufmerksam geworden.

Auch in dem Wagen wurden hundert Gramm Marihuana entdeckt.

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0