Elefant und Trampeltier: Neues von Sachsens niedlichen Zookindern

Weißwasser/Leipzig - Tierisch niedlich: Sachsens Zookinder halten Familien und Pfleger ordentlich auf Trab. Der Tierpark Weißwasser freut sich über ein Kamelbaby. Im Leipziger Zoo gibt es neue Hoffnung für den Elefantennachwuchs.

Im Tierpark Weißwasser freuen sich die Kamele Hannes und Tina über Baby Nummer vier.
Im Tierpark Weißwasser freuen sich die Kamele Hannes und Tina über Baby Nummer vier.  © LausitzNews.de/Martin Benner

Die Kamele Tina und Hannes aus Weißwasser sind am Mittwoch zum vierten Mal Eltern geworden. Besonders süß: Das kleine Trampeltier ging schon am Wochenende auf Entdeckungstour durchs Gehege.

Die Pfleger freuen sich über den Nachwuchs und sind mit der Entwicklung des 30 Kilogramm schweren Kamelbabys zufrieden. Einen Namen hat das männliche Jungtier bisher noch nicht.

Neue Hoffnung gibt's im Leipziger Zoo: Elefantendame Hoa brachte vor fünf Wochen einen kleinen Elefantenbullen zur Welt. Da sich die Mutter aber kaum um den Nachwuchs kümmert, übernehmen Tierpfleger und schrittweise auch die "Tanten" Rani und Don Chung die Versorgung des Elefantenbabys (TAG24 berichtete). So ist sein Gewicht inzwischen von 84 auf aktuell 97 Kilogramm gestiegen.

"Die Kehrtwende war lebensnotwendig. Gegenwärtig sind wir mit der Gewichtsentwicklung zufrieden", sagt Tierarzt Dr. Andreas Bernhard (57).

Aufatmen im Zoo Leipzig: Mit dem kleinen Elefantenbaby geht es dank Pfleger und "Tanten" bergauf.
Aufatmen im Zoo Leipzig: Mit dem kleinen Elefantenbaby geht es dank Pfleger und "Tanten" bergauf.  ©  dpa/Zoo Leipzig

Titelfoto: LausitzNews.de/Martin Benner, dpa/Zoo Leipzig

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0