Grausige Aufnahme: Frau packt Welpen und schleudert ihn in Müllcontainer!

Oklahoma - Diese Aufnahme einer Überwachungskamera in Oklahoma lässt einem das Blut in den Adern gefrieren. Sie zeigt eine Frau, wie sie einen jungen Hundewelpen über einen Parkplatz schleppt und anschließend "entsorgt".

Der kleine Hund war vollkommen machtlos, scheint den Wurf jedoch körperlich unbeschadet überstanden zu haben. (Symbolbild).
Der kleine Hund war vollkommen machtlos, scheint den Wurf jedoch körperlich unbeschadet überstanden zu haben. (Symbolbild).  © David Ebener/dpa

Die Überwachungskamera des Parkplatzes eines Wohnkomplexes im amerikanischen Oklahoma hat eine unfassbar grausige Tat eingefangen. Eine Frau, vermutlich Bewohnerin des Objektes, läuft zielgerichtet auf einen der großen Müllcontainer zu - in ihrer rechten Hand hält sie einen Hund.

Wie die britische "Sun" berichtet, schleudert die Frau den Hund etwa anderthalb Meter vor dem Container durch die Öffnung in diesen hinein, dreht sich um und verlässt den Parkplatz anschließend.

Zwei Augenzeugen, die direkt daneben saßen sprangen sofort auf und krabbelten in die Müllbox um das Tier herauszuholen. "Ich sah eine Frau, die einen Hund im Genick packte und ihn über den Parkplatz getragen hat und im Anschluss in den Müllcontainer warf", sagte einer der Zeugen.

"Es ist sehr beunruhigend. Dass es hier Leute gibt, die einem Tier so etwas antun! Was ist, wenn sie so etwas auch anderen Menschen antun. Ich möchte nicht, dass so etwas hier passiert - wir wollen hier in einer friedlichen Umgebung wohnen."

Beamte sind auf der Suche nach der Täterin, es wird vermutet, dass sie in dem Wohnkomplex wohnt. Wieso sie diese schreckliche Tat begangen hat, ist bislang auch unklar.

Diese Tat erfodert schon einiges an Kaltblütigkeit. (Symbolbild).
Diese Tat erfodert schon einiges an Kaltblütigkeit. (Symbolbild).  © 123rf Steven Liveoak

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0