Gruselig! Polizei findet in Garten von Vermisster Frau verdächtiges Paket
Top
Update
Wegen Schneefall! 33 Fahrzeuge krachen auf Autobahn ineinander
Top
LOTTO Jackpot mit rund 16 Mio. Euro!
Anzeige
Schon wieder? Kim Kardashian und Kanye West sorgen für Überraschung!
Neu
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
17.253
Anzeige
2.402

So bunt feierten Millionen Menschen weltweit den Jahreswechsel

Riesenfeuerwerke von Sydney bis Berlin: Für viele Menschen auf der Welt hat das Jahr 2017 bereits begonnen. Überschattet wird das Fest von der Tragödie in Istanbul.
Am Brandenburger Tor in Berlin feierten Hundertausend das neue Jahr.
Am Brandenburger Tor in Berlin feierten Hundertausend das neue Jahr.

Sydney/Peking/Berlin - Das Jahr 2017 ist da. Millionen Menschen weltweit begrüßten bereits das neue Jahr. Auch in Deutschland feierten sie mit großen Feuerwerken. In Berlin, München und Köln verliefen die Partys bislang friedlich, aber unter strengem Polizeischutz. Als erste hatten die Menschen auf Samoa und anderen pazifischen Inseln den Jahreswechsel bejubelt: Punkt 11.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) begann dort 2017.

Die Feiern wurden allerdings von einem Terrorangriff in Istanbul überschattet (TAG24 berichtete). Bei der Attacke in einem der größten Nachtclubs im Zentrum der Stadt wurden mindestens 39 Menschen getötet, mindestens 40 verletzt.

In Berlin kamen zu Deutschlands größter Silvesterparty laut der Veranstalter Hunderttausende Besucher. Die Partymeile vor dem Brandenburger Tor wurde mit Betonpollern und anderen Sperren gegen mögliche Angriffe mit Fahrzeugen gesichert.

In Köln wurde mit einem großen Polizeiaufgebot zelebriert.
In Köln wurde mit einem großen Polizeiaufgebot zelebriert.

Köln feierte ein Jahr nach den massenhaften sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht ebenfalls mit einem großen Polizeiaufgebot den Jahreswechsel.

Auch im Ausland gab es häufig strenge Sicherheitsvorkehrungen - zum Beispiel in Paris. Mit einem Feuerwerk am Prachtboulevard Champs-Élysées feierten die Menschen dort trotz eisiger Temperaturen das neue Jahr. Wegen der Terrorgefahr hatten die Behörden etwa Zufahrten mit Betonblöcken und Fahrzeugen versperrt.

Schon um 14.00 Uhr deutscher Zeit erlebten allein im Hafen von Sydney mehr als eine Million Zuschauer ein gigantisches Feuerwerk. Über dem berühmten Opernhaus in der australischen Metropole flogen bei sommerlichen Temperaturen zwölf Minuten lang Raketen in den Nachthimmel. Bei Unfällen mit Feuerwerkskörpern starben in der Nacht zwei Männer.

In London gab es ein zwölminütiges Feuerwerk.
In London gab es ein zwölminütiges Feuerwerk.

Pünktlich zum Glockenschlag des Big Ben um Mitternacht begrüßten die Londoner das neue Jahr mit einem knapp zwölfminütigen Feuerwerk am Riesenrad London Eye an der Themse. Abgestimmt war das Spektakel zu Musik, unter anderem auch von Pop-Größen wie Prince, David Bowie und George Michael, die im vergangenen Jahr gestorben waren.

In Tokio ließen die Menschen Hunderte weiße Ballons in die Luft steigen. In den buddhistischen Tempeln in ganz Japan läuteten die Glocken genau 108 Mal, um die Menschen von einer der 108 irdischen Begierden zu befreien.

Für die mehr als 1,3 Milliarden Einwohner Chinas - des bevölkerungsreichsten Landes der Erde - begann das neue Jahr gleichzeitig (um 17.00 Uhr MEZ); das Riesenreich hat nur eine einzige Zeitzone. In den großen Städten des Landes gab es in diesem Jahr keine offiziellen Feiern zu Silvester.

Hongkong richtete ein spektakuläres Feuerwerk aus.
Hongkong richtete ein spektakuläres Feuerwerk aus.

Der 1. Januar ist zwar auch in der Volksrepublik ein Feiertag, nach dem traditionellen Mondkalender der Chinesen beginnt das neue Jahr aber erst gut einen Monat später. Allerdings richtete die Sonderverwaltungszone Hongkong ein spektakuläres Feuerwerk zum Jahreswechsel 2016/17 aus.

In vielen Städten Indiens wie Neu Delhi und Bangalore strömten die Menschen zu Partys im Stile von Bollywood-Filmen. Aus Sorge um Terrorattacken herrschten vielerorts ebenfalls strenge Sicherheitsvorkehrungen.

Auch in Italien war man vorsichtig, nachdem vor wenigen Tagen nahe Mailand der mutmaßliche Attentäter von Berlin erschossen wurde. In Rom und anderen großen Städten des Landes galten verschärfte Sicherheitsvorkehrungen.

Unter anderem in Turin, Bologna und Venedig war Medienberichten zufolge ein Böllerverbot in Kraft.

Silvester in New York.
Silvester in New York.
Neujahrs-Plantschen in Rio de Janeiro.
Neujahrs-Plantschen in Rio de Janeiro.
Auch wenn der Tag vom Anschlag in einem Nachtclub überschattet wurde, feierten viele Menschen in Istanbul das neue Jahr mit weißen Ballons.
Auch wenn der Tag vom Anschlag in einem Nachtclub überschattet wurde, feierten viele Menschen in Istanbul das neue Jahr mit weißen Ballons.

Fotos: DPA

Drogen im Wert von 120.000 Euro: Polizei schnappt Dealer in Studenten-WG
Neu
Frau bestellt Essen, doch kurz darauf passiert etwas, das sie schockiert
Neu
145 Jahre alte ostdeutsche Biermarke wird von West-Investor geschluckt
Neu
Nun hat die Mutter Gewissheit: Das passierte mit Baby Yasmina (10 Monate)
Neu
Sechsjähriger greift nach Fledermaus und stirbt! Was war passiert?
Neu
Frau und 13-Jährige mit Stange verprügelt: Polizei sucht diesen Mann!
2.849
Zwei Männer stechen 36-Jährigen nieder und setzen dessen VW-Bus in Brand
1.756
Das Aus für den Flughafen Tegel? Gutachten liefert eindeutiges Ergebnis
136
Tödlicher Unfall! 15-Jähriger auf Autobahn überrollt
2.477
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
117.440
Anzeige
Inzest-Drama: Mutter zwingt Sohn (10), sie sexuell zu befriedigen
4.620
18-Jährige verkauft Jungfräulichkeit für unglaubliche Summe
7.564
Horror-Unfall! Metallstrebe bohrt sich durch Auto
1.647
"Ich habe mich nie kaufen lassen": Warum geht Brinkmann dann in den Dschungel?
1.007
Baby kommt mit Behinderung zur Welt, weil Ärztin einen fatalen Fehler macht
4.858
Festnahme im Zug: Polizisten werden misstrauisch, als ein Amerikaner kein Englisch versteht
505
Vermisster Jäger steckt in Sumpf fest: Eine Drohne rettete ihm das Leben
768
Routineeinsatz endet tragisch: Zwei Polizisten schwer verletzt
2.779
Magazin findet dieses Model zu dick: Ihre Reaktion ist mega!
2.465
Ex-Fußballprofi Müller scheitert mit Klage vor Arbeitsgericht
1.063
Das hat Ex-GZSZ-Star Isabell Horn im Thailand-Urlaub zu schätzen gelernt
599
"Bastelei" aus Jugendtagen: Terrorverdächtiger freigesprochen
618
Diss gegen die Familie? Da versteht Bushido keinen Spaß!
960
Gruppen-Vergewaltigung! Mann verschleppt Frau auf Friedhof, dort warten die anderen
9.097
Matti "genießt die Stillzeit": Trinkt Anna-Maria trotzdem Alkohol?
879
Ihr Mann musste zusehen: Frau stürzt mit Schlitten Felswand hinab
1.984
Ehrenmord: Sechsfache Mutter mit Spanngurt erdrosselt!
2.642
Mord im Flüchtlingsheim! Opfer ins Herz gestochen
3.449
Frau geht auf Autobahn spazieren und löst Polizeieinsatz aus
823
Amok-Alarm im Jobcenter! Plötzlich zückte er das Messer!
3.637
Ärzte warnen: Das solltet ihr beim Niesen nicht tun
2.078
Thomas Gottschalk fährt mit der Berliner U-Bahn und Social-Media flippt aus
4.066
Frau ruft um Hilfe, weil sie bedroht wird, doch dahinter steckt etwas völlig anderes
2.199
Mutter soll mit Geldstück Tattoo des Sohns entfernen: Als das nicht klappt, verprügelt er sie
5.054
So viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und so viele werden abgeschoben
4.221
Blutiges Attentat! Serbischer Politiker im Kosovo erschossen
1.825
"Cool Runnings 2"? Jamaikas Bobteam fährt mit deutscher Olympiasiegerin nach Korea
1.258
Polizei stürmt Verstecke mutmaßlicher Geheimagenten in Deutschland
5.990
Update
Gift tritt aus! Vier Menschen schwer verletzt
2.075
Nach Sex-Affäre: Bürgermeisterin kehrt nicht ins Amt zurück!
5.756
Zwei Mütter klauen Luftballons! Was dann passiert, ist unglaublich
2.112
Mysteriös! Lkw-Fahrer blutüberströmt in seinem Führerhaus gefunden
4.671
Wie eklig! Hier läuft ein kompletter Güllebehälter aus
2.028
Hier ist es so kalt, dass sogar die Wimpern einfrieren!
5.047
IS-Terror! LKA muss verdächtigen Syrer wieder gehen lassen
2.632
Bomben-Alarm! 500-Kilo-Brocken bei Mannheim entschärft
2.331
"Alternative Fakten" ist Unwort des Jahres
457
Neues Babyfoto von Cathy Hummels, doch dieses Detail regt die Fans auf
7.651
Kind zum Vergewaltigen verkauft: Polizei findet Festplatte
2.009
Update
Völlig irre, was diese Freaks bei minus 60 Grad gleich machen
1.911
Kind stürzt bei Hausbrand ab, doch ein Feuerwehrmann wird zum Held
2.853
Hier könnt Ihr kostenlos im Museum Yoga machen
329
Als die Polizisten sehen, was da auf der Brücke ist, zücken sie das Smartphone
5.474