Aufgepasst: So gefährlich sind herkömmliche Sonnencremes 20.162
Das Coronavirus hat Europa erreicht: Alle News rund um die mysteriöse Krankheit Top
Skandal-Auftritt in Kitzbühel: Sido spielt die Hitler-Karte und läuft Sturm gegen das Publikum Top
Hier bekommt Ihr am Sonntag Möbel so günstig, wie selten zuvor! 1.692 Anzeige
Laura Müller und Michael Wendler bekommen 'ne eigene Show Top
20.162

Aufgepasst: So gefährlich sind herkömmliche Sonnencremes

Das müsst Ihr beim Kauf von Sonnenschutz beachten

Herkömmliche Sonnencremes sind alles andere als umweltfreundlich! TAG24-Kolumnistin Gina Gadis war für uns auf der Suche nach Alternativen.

Von Gina Gadis

Welt - Anfang Juni, die 30 Grad Marke haben wir schon geknackt und wie der Großteil der Mitbürger gehöre auch ich zu diesen Weißbroten, die jetzt ohne Sonnencreme einfach nur krebsrot werden.

Gerade mal eine Sonnencreme habe ich in der Drogerie gefunden, die keine chemischen Filter, Nanopartikel oder Mikroplastik enthält.
Gerade mal eine Sonnencreme habe ich in der Drogerie gefunden, die keine chemischen Filter, Nanopartikel oder Mikroplastik enthält.

Mehrfach habe ich schon gelesen, dass viele Sonnencremes umweltschädliche Chemikalien enthalten und demnach auch für unseren Körper alles andere als gut sind.

Doch was genau kann denn durch Sonnencreme passieren und auf was sollte ich beim Kauf achten?

Herkömmliche Sonnencremes nutzen chemische Filter, um unsere Haut vor den UV-Strahlen zu schützen. Leider bleiben diese nicht nur außen auf der Haut haften, sondern dringen in den Körper ein und können dort ziemliche Schäden anrichten.

Die Rede ist von den Chemikalien Oxybenzon (auch Benzophenon-3), Octocrylen und Octinoxat (auch Ethylhexyl methoxycinnamate).

Diese Filter können Allergien auslösen, hormonell wirksam oder auch krebserregend sein. Man hat sogar schon Rückstände von UV-Filtern in Muttermilch und Urinproben gefunden.

Chemische Filter schädlich für die Umwelt

Bestimmte UV-Filter und Mikroplastik schaden Korallen und Fischen (Symbolfoto).
Bestimmte UV-Filter und Mikroplastik schaden Korallen und Fischen (Symbolfoto).

Doch sie schaden nicht nur unsere Gesundheit, sondern sind allem voran auch gefährlich für die Umwelt. Jedes Jahr werden zirka 14.000 Tonnen Sonnencreme durch die vielen Badegäste in unsere Meere gespült. Dort vergiften die chemischen Filter und das enthaltene Mikroplastik Meeresfische, Korallenriffe und einige andere Meereslebewesen.

In einem Artikel über verstecktes Plastik habe ich bereits über die Vorkommnisse in Kosmetika gesprochen, aber noch mal kurz zum Merken: Inhaltsstoffe, die mit Poly anfangen sind meistens Kunststoffe!

Doch zurück zu den chemischen Filtern. Gerade Octinoxat und Oxybenzon sind besonders schädlich für unsere Umwelt. Sie greifen die DNA der Korallen an und sorgen dafür, dass diese ausbleichen und absterben. Genauso betroffen sind auch die Algen, die auf diesen Korallen wachsen.

Die Folgen sind so verheerend, dass einige Länder wie Hawaii, Peru und Mexiko bereits Verbote für chemische Filter ausgesprochen haben.

Doch was ist denn nun die Alternative?

Beim Kauf von Sonnencremes lohnen sich Naturkosmetikhersteller (Symbolfoto).
Beim Kauf von Sonnencremes lohnen sich Naturkosmetikhersteller (Symbolfoto).

Sonnencremes mit physikalischen Filtern! Bitte was? Mineralische Filter wie Titanoxid und Zinkoxid wirken wie winzig kleine Spiegel auf der Hautoberfläche und reflektieren so das Sonnenlicht. Damit sich diese Bio-Sonnencreme leicht auftragen lässt und keinen weißen Film (bei höherem Lichtschutzfaktor) hinterlässt, werden die mineralischen Substanzen verkleinert.

Erreicht man dabei allerdings die Nanogröße wird es wieder kritisch, da die Partikel dann wieder in den Körper eintreten können. Das Gute? Handelt es sich um Nanopartikel müssen diese durch zum Beispiel „Titanoxid (nano)“ gekennzeichnet werden.

Wer sich jetzt auch denkt: „Oh mein Gott, wie soll ich mir dieses Fachchinesisch merken?“, kann es sich auch einfach machen und beim nächsten Einkauf den Barcode mit der „Codecheck“-App scannen und direkt sehen, ob bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten sind. Die App funktioniert im Übrigen bei einem Großteil der Produkte, die wir im täglichen Leben brauchen.

Beim Kauf lohnt es sich außerdem zu zertifizierten Naturkosmetikherstellern zu greifen, da diese grundsätzlich frei von Mikroplastik sind. Vorallem Siegel wie NaTrue, Ecocert und BDIH sind vertrauenswürdig. Konkrete Produkte, die frei von chemischen UV-Filtern, Nanopartikeln und Mikroplastik sind, findest du hier und hier.

Wer sparen und auf Nummer sicher gehen will geht am besten in den Schatten oder trägt lange Kleidung. Ehrlich gesagt ist doch eine lange Leinenhose eh angenehmer als zusammenklebende Schenkel, oder?

* Über die Kolumnistin

Gina Gadis engagiert sich für Umweltschutz.
Gina Gadis engagiert sich für Umweltschutz.

Gina (25) ist geboren in Dresden, studierte in Freiberg Wirtschaftsingenieurwesen. Zwischen ihrem Bachelor und dem Master ging sie auf Reisen.

Knapp zwei Jahre bereiste Gina die Welt, 10 Monate davon war sie in Asien unterwegs. Hier kam es zu der Initialzündung. Denn vielerorts in Asien sind die Menschen nicht mehr Herr über die Vermüllung ihre Orte.

Gina sammelte schon auf ihrer Reise Müll ein, öffentlichkeitswirksam begeisterte sie auch immer mehr Menschen in ihrer Heimat für das Thema.

Als sie zurück nach Deutschland kam (aktuell Masterstudentin in Darmstadt), verfolgte sie weiter die Müll-Thematik und schreibt nun unter anderem diese Kolumne für TAG24.

Hier geht es zu den anderen Nachhaltigkeits-Kolumnen von Gina Gadis

Fotos: Gina Gadis, DPA

Alles muss raus! Bei MEDIMAX in Kiel bekommt Ihr jetzt Technik bis zu 45% günstiger! 5.225 Anzeige
RB Leipzigs Serie gerissen! Tabellenführer verliert bei Angstgegner Frankfurt Top
Hund soll eingeschläfert werden: Grund schockt alle Top
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 9.151 Anzeige
Deutsche Skifahrerin rutscht in Tirol aus Sessellift und fällt meterweit in die Tiefe Top
Madonna-Konzert kurzfristig abgesagt Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 26.549 Anzeige
Klaus Gjasula stellt schmeichelhaften Bundesliga-Rekord ein Neu
Angefrorene Kätzchen mit heißem Kaffee gerettet Neu
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 1.574 Anzeige
Greenpeace nimmt mit Protestaktion billiges Fleisch ins Visier Neu
Ross Antony bei Riverboat: "Ich habe stundenlang geweint!" Neu
DSDS-Kandidatin strippt breitbeinig im TV und bekommt fette Quittung! Neu
Energie Cottbus reagiert auf Moser-Abgang und holt Union-Legende Jan Glinker! Neu
Helge Schneider lebte früher in Armut: "Ging im Schlafanzug zur Arbeit" Neu
Frau warnt mit Horror-Fotos vor dem Fingernagel kauen 4.032
Frau lässt sich Burger liefern und wirft ihn gleich wieder weg 1.391
Frau rennt verwirrt umher: Polizei findet drei tote Kinder! 3.703
Lack und Leder bei DSDS: Zu viel für Dieter Bohlen! 1.173
Bauarbeiter blickt aus Gulli und wird von Auto getötet 2.322
FC Bayern: Nübel als echte Gefahr für Neuer? "Bester Torhüter, den die Welt je hatte" 616
SEK-Einsatz in Rot am See: Polizei nimmt Mann fest 3.851 Update
Erling Haaland: Wer soll diesen BVB-Wunderstürmer noch stoppen? 702
Bombenalarm an Tankstelle: Als die Einsatzkräfte eintreffen, machen sie überraschenden Fund 1.543
Nach Trauerfeier für Jan Fedder (†64): So denkt Til Schweiger über seine Beerdigung 4.248
Nach Liebeserklärung auf Instagram: Cathy Hummels schickt digitale Umarmung an Markus Söder 846
Jetzt ist es amtlich: Dani Olmo wechselt zu RB Leipzig! 785
Hatte Penis-Protzer Ennesto eine Affäre mit Danni Büchner? Jetzt spricht er endlich Klartext! 13.835
Dschungelcamp-König von 2011: Peer Kusmagk hat wichtige Botschaft 1.195
Darum haben wir Probleme mit stehenden Rolltreppen 889
Panda-Zwillinge im Zoo Berlin haben Spitznamen aus kuriosem Grund 469
Paar hat gerade Sex, als plötzlich ihr Ex-Freund im Zimmer steht 5.487
Schwer verletzter Vater rettet Frau und Tochter (6) aus brennender Wohnung 573
Fahrerin konnte nicht mehr stoppen: Junge (8) von Auto erfasst und schwer verletzt 226
Darum lachen alle über das Logo von Donald Trumps neuer Weltraum-Armee 2.393
Meerschweinchen bei Eiseskälte vor Altglascontainer entsorgt 2.143
Zwei Mustangs krachen wegen eines Streifenwagens ineinander 5.744
Billie Eilish hatte Selbstmordgedanken: "In Berlin dachte ich darüber nach!" 1.668
Nach Dschungelcamp-Aus: Warum Raúl Richter im RTL-Busch nicht zündete 1.919
DHL-Fahrer nannte ihn "Puffgänger", dann flogen die Fäuste 10.201
Rot am See: Haftbefehl wegen sechsfachen Mordes gegen 26-Jährigen erlassen 3.122 Update
Thomas Müller schwärmt vom Dortmunder Jadon Sancho 507
Warum Komiker Jürgen von der Lippe Probleme mit Selfies hat 1.108
Hund macht seit einem Jahr jeden Abend dasselbe, um an Futter zu kommen 6.158
Winter deutlich zu mild: Wissenschaftler befürchten Folgen für Insekten und Allergiker 1.964
Lucia lässt alle Hüllen fallen: Von Schamhaar keine Spur 10.694
Sarrazin gegen SPD: Schlussgong nach Partei-Rauswurf noch nicht erklungen 345
Tödliches Familiendrama? 15-Jähriger stirbt, sein Bruder und Vater sind schwer verletzt 8.346 Update
Nach Brand im Krefelder Zoo: Spendensumme knackt Millionenmarke 260
Dating wird sicherer: Tinder startet neue Features! 426