Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

NEU

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

NEU

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

NEU

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.633
Anzeige
5.160

Weltkriegsbombe muss gesprengt werden

Plauen - Die in Plauen gefundene Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg kann nicht entschärft werden. Nun bereiten die Einsatzkräfte die Sprengung vor.
Einsatzleiter Thomas Lange erklärt, wie er bei der Sprengung vorgehen will.
Einsatzleiter Thomas Lange erklärt, wie er bei der Sprengung vorgehen will.

Von Caroline Staude

Plauen - Die in Plauen gefundene Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg kann nicht entschärft werden. Nun bereiten die Einsatzkräfte die Sprengung vor.

Seit Mittwochmorgen um 9 Uhr sind Mitarbeiter des Ordnungsamts vor Ort, um die Anwohner der umliegenden Straßen zu evakuieren. Etwa 100 Personen sind betroffen.

"Die meisten Anwohner sind berufstätig und somit sowieso nicht zu Hause, andere haben sich privat organisiert", sagt Silvia Weck, Pressesprecherin der Stadt Plauen.

Einsatzleiter Thomas Lange vom Kampfmittelräumdienst kann die Bombe nicht entschärfen. "Nun müssen wir sprengen. Dafür werden durch die Feuerwehr Wassertanks befüllt und über die Bombe gelegt, um die Sprengkraft zu minimieren."

Gegen 12.30 Uhr will er mit der kontrollierten Sprengung beginnen. Die Bahnstrecke zwischen Plauen und Gera wird derzeit nicht befahren.

Der Verkehr im betreffenden Evakuierungsgebiet des Elsteruferweges ab Chrieschwitzer Straße sowie Friesenweg bis Kläranlage und in den Bereichen Pietzschebachweg, Oelweg, Rosengrabenstraße und An den Thößehäusern sowie Reißigwald wird umgeleitet.

Betroffene wenden sich bitte an das Bürgerbüro der Stadt Plauen (Tel. 03741/291 1020).

Update 13.20 Uhr

Die Bombe wurde um 12.50 Uhr kontrolliert gesprengt. Die Sprengung war nötig geworden, weil der Zünder der Weltkriegsbombe stark deformiert war und so mit nicht gefahrlos entfernt werden konnte.

Die Wassertanks, die mit insgesamt 45000 Liter Wasser befüllt waren, milderten die Sprengung ab. Die Einsatzkräfte vermuten in dem Gebiet noch weitere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg.

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind vor Ort.
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind vor Ort.
Seit heute morgen sind Mitarbeiter des Ordnungsamts unterwegs, um die Anwohner zu evakuieren.
Seit heute morgen sind Mitarbeiter des Ordnungsamts unterwegs, um die Anwohner zu evakuieren.

Fotos: Ellen Liebner

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

NEU

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.964
Anzeige

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

1.316

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

3.170

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.396
Anzeige

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

1.290

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

2.448

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

5.123

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

2.058

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

4.073

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

3.438

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

3.322

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

8.718

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

6.347

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

781

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

816
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

9.962

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

5.437

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

4.750

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

6.813

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.074

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.057

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.580

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

5.855

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

6.846

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

6.933

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

1.705

Donald Trump soll Persona non grata werden

2.900

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

1.253

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

2.348
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

420

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

5.093

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

20.922

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

9.969

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

4.021

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

5.237

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

1.125

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

2.592

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

6.989

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

9.324

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

4.451