Tragisches Ende einer Ausflugsfahrt: Motorradfahrer stirbt nach Crash Neu 100 Einsatzkräfte konnten es nicht verhindern: Fachwerkhaus bei Feuer zerstört Neu Golf rast in Fußgängerin und verletzt sie schwer 255 Bluttat im Wedding: Mann auf offener Straße niedergestochen 987 Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige
681

Wenn der Helfer angegriffen wird! Ärzte lernen Selbstverteidigung

Selbstverteidigungskurs für Ärzte und Helfer

Ärzte und Rettungssanitäter werden behindert oder in ihrer Praxis angepöbelt. Diese Fälle sorgen für Aufsehen: Selbstverteidigung für Ärzte und Helfer.

Stuttgart - Sanitäter und Feuerwehrleute werden behindert und angepöbelt - diese Fälle erregten Aufsehen. Aber auch Ärzte und Mitarbeiter in Arztpraxen bekommen die Aggression von Patienten zu spüren.

Die medizinische Fachangestellten Katja (links) und Iris üben bei einem Training, wie man sich aus einem Würgegriff befreien kann.
Die medizinische Fachangestellten Katja (links) und Iris üben bei einem Training, wie man sich aus einem Würgegriff befreien kann.

Eine Teilnehmerin greift ihrer Partnerin an die Gurgel, diese versucht, sich zu befreien. "Guckt, dass ihr da rauskommt - irgendwie", sagt Selbstverteidigungstrainer Wolfgang Göbes. Der 49-Jährige arbeitet hauptberuflich als Polizeihundeführer. In seiner Freizeit bringt er Ärzten und Praxisteams bei, wie sie auf aggressive Patienten reagieren können.

18 Menschen sind an diesem Mittwoch in ein Stuttgarter Gewerbegebiet gekommen, um eine Antwort auf die drohende Gefahr zu haben. Dreieinhalb Stunden dauert der Kurs, zwei Drittel sind Theorie, am Ende folgt ein Praxisteil.

Mit dabei sind dieses Mal eine Ärztin, ein Arzt und 16 medizinische Fachangestellte - alles Frauen. Sie berichten von verbaler Gewalt, die eigentlich jeden Tag zwei Mal vorkomme. Eine Angestellte erzählt, dass ein Patient ihrem Chef ein Messer in den Bauch gestochen hatte.

Wolfgang Göbes, Trainer für Selbstverteidigung zeigt wie man sich aus einem Griff an das Handgelenk befreien kann.
Wolfgang Göbes, Trainer für Selbstverteidigung zeigt wie man sich aus einem Griff an das Handgelenk befreien kann.

Katja Neubauer, ebenfalls eine Praxismitarbeiterin, wurde angegriffen, als sie ihre Auszubildende schützen wollte.

Sie erzählt, dass ein etwa 65-Jähriger seine Überweisung zu einem Facharzt sofort wollte. Als er diese nicht bekam, ging er auf die Auszubildende zu, Neubauer ging dazwischen. "Er hat mich dann am Handgelenk gepackt und versucht, mich zu Boden zu reißen", sagt sie. Als sie drohte, die Polizei zu rufen, floh der Patient. Angezeigt hat Neubauer ihn nie - letztlich sei ja nichts Gravierendes passiert.

Laut dem Verband medizinischer Fachberufe sind nicht die Ärzte, sondern die Angestellten am häufigsten betroffen - sie seien der erste Ansprechpartner für den Patienten.

Auch die Entwicklerin des Kurses, Angelika Böhlhoff, sieht die Hauptlast bei den medizinischen Fachangestellten: "Das ist schon die Frontfrau vorne - die bekommt das Meiste ab." Böhlhoff konzipiert die Fortbildungen für den Verband, der freie Praxen vertritt. Auch das Deeskalationstraining, das zwei Polizisten leiten, hat sie entwickelt.

Nach einer Studie des Deutschen Ärzteblattes aus dem Jahr 2015 wurden 91 Prozent der Hausärzte bei ihrer Arbeit schon aggressiv angegangen. Dem Ärztemonitor 2018 der kassenärztlichen Bundesvereinigung zufolge hat jeder vierte niedergelassene Arzt Erfahrung mit körperlicher Gewalt von Patienten gemacht.

Genaue Zahlen für ganz Deutschland gibt es nicht - die polizeiliche Kriminalstatistik weist Praxisteams nicht gesondert als Opfertyp aus. In Baden-Württemberg sind zumindest die Zahlen von Straftaten gegen Ärzte bekannt: 2017 gab es 92 Fälle. 2014 zählte das Landessozialministerium noch 62. Das Problem sei die hohe Dunkelziffer, sagt Armin Marx, der zweite Ausbilder beim Training.

Auch Notärzte und Rettungssanitäter werden immer häufiger bei ihren Einsätzen angegriffen. (Symbolbild)
Auch Notärzte und Rettungssanitäter werden immer häufiger bei ihren Einsätzen angegriffen. (Symbolbild)

Der Bundesärztekammer zufolge berichten Ärzte, dass die Aggressivität ihnen und anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen gegenüber zunimmt.

Beim Verband medizinischer Fachberufe klingt es ähnlich: "Die medizinischen Fachangestellten in den Arztpraxen berichten von einem zunehmend raueren Umgangston an den Anmeldungen und von offener Rücksichtslosigkeit gegenüber dem Team einer Arztpraxis", sagt die Referatsleiterin für medizinische Fachangestellte, Barbara Kronfeldner.

Katja Neubauer, die bereits vor vier Jahren angegriffen wurde, sagt: "Es war schon erschreckend, was so ein Patient machen will - bloß wegen einer Überweisung." Damals arbeitete sie für einen Orthopäden in Ludwigsburg bei Stuttgart. Aggressive Patienten sei sie gewöhnt - vor allem, wenn es um verbale Angriffe gehe. Mittlerweile pralle das ab. Für sie ist Frust der Auslöser vieler Angriffe. Die Ärzte seien überlastet - Patienten müssten teilweise ein Jahr auf ihren Termin warten. "Es sind wirklich zu wenige Fachärzte, die niedergelassen sind", sagt die 31-Jährige.

"Wir haben eine Zunahme der Aggression an sich und eine Zunahme der Patienten, die aggressiv werden - das hat es früher so nicht gegeben", sagt Katrin Stockert-Schäfer, niedergelassene Frauenärztin in Pforzheim. Der Patient schätze sich selbst zunehmend als Notfall ein und wolle deshalb unbedingt den Termin haben, sagt die Ärztin. "Der Respekt fehlt", ergänzt ihre Mitarbeiterin, Rebecca Rapp.

Stockert-Schäfer sieht ein Problem bei den Krankenkassen: Diese deuteten an, dass es mit der Versichertenkarte alles kostenlos gebe. "Die Realität ist leider eine andere." Die Menschen hätten überhaupt keine Einsicht mehr, dass manche Dinge einfach nicht funktionierten. Ein weiterer Punkt seien häufig auch sprachliche Barrieren - fehlende Verständigungsmöglichkeiten führten oft zu Aggressionen.

Am Ende erzählt sie, dass ein Kollege seine Praxis mittlerweile mit einem Taser und einem Schlagstock ausgestattet hat.

Fotos: DPA

Großer Protest gegen Zerstörung von Braunkohle-Dörfern 92 Deshalb fällt ein neuer "Tatort" am Sonntag flach! 8.677 So einfach bekommt Ihr Lebensmittel bis an die Haustür! 6.058 Anzeige Großes Hummel-Sterben: Wer bestäubt dann überhaupt noch unsere Blüten? 1.400 Übler "Scherz" auf Autobahn: Leipzig wird zur "Messer-Stadt" 6.868 Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige Zehntausende demonstrieren gegen Urheberrechtsreform: Darum geht's in Artikel 13 1.250 Kreuzfahrtschiff vor Norwegen in Seenot: 1300 Passagiere müssen auf offenem Meer von Bord! 5.597 Update Riesige Rabattaktion: Was passiert am Sonntag bei MediaMarkt in Gütersloh? 2.587 Anzeige "Ich bin am Verzweifeln": Was ist nun wieder los bei Sara Kulka? 2.910 Uri Geller will Brexit wegzaubern! 481 Hättet ihr diesen Star erkannt? 2.657 Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.405 Anzeige Bremens Innensenator im Interview: Muss die DFL jetzt für Risikospiele blechen? 322 David Garrett endlich gesund! Moderatorin wird zum Fan 4.448
Tilly-Karnevalswagen bei Protest-Demo gegen May in London 119 Neue Details zum Kinderporno-Fall in Kita: Erzieher hatte zwei Pflegekinder! 1.464 Massenschlägerei auf Alexanderplatz: TANZVERBOT macht Ansage an Krawall-YouTuber 5.834 Eurofighter über Köln: Luftwaffe erklärt den Grund 3.689
Unzufrieden mit Bordell-Besuch: Mann fährt nach Hause und holt Messer 4.059 Horror! Mutter bemerkt während des Fluges, dass ihre Tochter verschwunden ist 8.612 Nach Freilassung des Schwagers: Keine Suche nach Rebecca am Wochenende 3.529 Es wird "immer schlimmer": Drama bei "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Farmer Geralds Anna in Klinik 30.847 Kartons als Statement? Demo mit 1500 Teilnehmern in Bremen 140 Rolf Becker im MDR Riverboat: "Das waren Ursula Karusseits letzte Worte an mich" 8.664 Irre Aktion: Mann zieht blank und rennt zu seinem Flugzeug! 1.141 Mann erpresst Mutter (17) solange, bis sie Sex-Videos mit ihrer Tochter schickt 8.592 Sieben Monate nach Liebes-Aus: Sind Micaela Schäfer und Felix Steiner wieder ein Paar? 1.110 Tödlicher Betriebsunfall: 54-Jähriger von Holzteil erschlagen 2.484 Überraschungs-Besuch bei DSDS-Proben: Wer schafft es ins Recall-Finale? 1.095 14-Jähriger "leiht" sich Papas Auto, rast der Polizei davon und baut Unfall 1.350 Blogger Benni (†28) verliert jahrelangen Kampf gegen Krebs: Das ist sein Appell an die Menschen! 13.542 Brummi-Fahrer passt nicht auf: Laster geht in Flammen auf, Feuer greift auf Autos über 3.545 Würgen, schlagen, beißen: Zugedröhnter Patient verletzt Sanitäter schwer 3.114 Feuer wütet auf Bauernhof: Hundert Schweine verenden qualvoll 1.094 "Fridays for Future": Werden demonstrierende Schüler nun bestraft? 1.418 Grifo kehrt von Freiburg nach Hoffenheim zurück! 1.004 Nach Kino-Flop: BVG macht sich über Til Schweiger lustig 4.669 Selfie aus der Hölle! Frau macht Foto von sich und kann nicht fassen, was sie darauf entdeckt 20.975 Betrunken am Steuer: Hyundai fliegt in Wald, zwei Schwerverletzte 1.787 "Haben gesagt, ich bin magersüchtig" So sehr hat sich GNTM-Enisa verändert! 4.943 Mann onaniert vor Frau in Flixbus: Unfassbar, wie Busfahrer und Hotline reagierten 5.649 Terrormiliz verliert letzte Bastion: Krieg gegen IS beendet? 1.853 Kein Scherz: Die Hauptstadt dieses Landes heißt nun anders! 2.195 Ratlos in Madrid: Argentinien blamiert sich bei Comeback von Superstar Messi! 914 Ermittler waren überrascht: Doping-Arzt verriet sich leichtsinnig selber am Telefon 1.425 Let's Dance: Tanzpartner von Ulrike Frank sorgt für Schockmoment! 3.406 Mobilfunk-Standard 5G: So rüstet Bosch seine Fabriken auf 72 Unglaublich! Polizistin hat Zahlenfolge mit 16.000 Stellen auswendig gelernt 1.769 Gnabry tief betroffen nach Rassismus-Vorfall: "Einfach traurig" 722 Horror-Crash: Comedian Ingo Oschmann verunglückt auf Autobahn 10.470