Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

TOP

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

TOP

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regensburg verhaftet

TOP

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

TOP

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
6.521

Dieser Winter macht uns den Frühling kaputt!

Berlin - Weihnachten wird mild. Das trügt ein wenig die Stimmung. Die warmen Temperaturen haben aber noch andere Nebenwirkungen.
Streusalzhersteller haben es derzeit schwer, ihre Ware an den Mann zu bringen.
Streusalzhersteller haben es derzeit schwer, ihre Ware an den Mann zu bringen.

Auch wenn viele Deutsche darauf hoffen: Meteorologen sind sich einig, dass es in diesem Jahr wohl keine weiße Weihnacht' geben wird.

Sie sagen wegen der vergleichsweise hohen Temperaturen sogar buchstäblich grüne Weihnachten voraus. Der milde Winter hat aber noch andere Nebenwirkungen.

Vieles passiert schon vor Weihnachten, was eigentlich erst im Frühling geschieht.

NATUR: "Die eine oder andere Obstblüte hat sich schon blicken lassen", erklärt Biologe Dennis Klein vom Bund für Umwelt "und Naturschutz (BUND). In Berlin wurden beispielsweise blühende Kirschbäume gesichtet.

"Es ist tatsächlich hauptsächlich die Temperatur, die das bewirkt", sagt Klein. Einziger Wermutstropfen: Im Frühjahr dürften dadurch entsprechend weniger Blüten an den Obstbäumen sitzen.

Bei einem milden Winter finden viele Tiere auch bei uns genügend Nahrung, brauchen dafür nicht extra in die Ferne ziehen.
Bei einem milden Winter finden viele Tiere auch bei uns genügend Nahrung, brauchen dafür nicht extra in die Ferne ziehen.

TIERE: Warum in die Ferne schweifen, wenn es zu Hause warm ist? Manche Zugvögel wie etwa Störche sparen sich zum Teil den Weg nach Afrika und bleiben hier. Das hat zumindest indirekt mit dem milden Wetter zutun, wie Kai-Michael Thomsen vom Naturschutzbund Nabu in Berlin erklärt.

"Es ist nicht so, dass die Störche erkennen: Hier ist es mild, wir bleiben hier. Sie bleiben aus anderen Gründen hier und stellen dann fest: Es funktioniert." Wenn kein oder kaum Schnee liege, fänden sie beispielsweise genug Futter.

Auch Kraniche haben sich an die milderen Temperaturen mit weniger Schnee angepasst, heißt es am Kranich-Informationszentrum im brandenburgischen Groß-Mohrdorf. Auf abgeernteten Feldern ohne geschlossene Schneedecke fänden sie genug Nahrung. Entweder zögen sie nur in südeuropäische Länder oder blieben gleich in Deutschland.

Bis zu fünf Grad höher als in den vergangenen Jahren bleibt die Temperaturanzeige zur Zeit stehen.
Bis zu fünf Grad höher als in den vergangenen Jahren bleibt die Temperaturanzeige zur Zeit stehen.

STREUSALZ: Für Hersteller von Streusalz sind jetzt hingegen saure Zeiten. "Wir sind auf einen guten Winter angewiesen", betont der kaufmännische Leiter des Salzbergwerks im baden-württembergischen Haigerloch, Frank Joppen. Ein guter Winter bedeutet für ihn tagsüber Nieselregen und nachts zwei bis drei Grad minus. "Wetter, das sonst keiner haben will."

GLÜHWEIN: Auf Kälte hofft man allerdings auch auf Weihnachtsmärkten. "Dass die Temperaturen zurzeit den Glühweinständen nicht besonders entgegenkommen, das ist klar", sagt der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Schausteller und Marktkaufleute, Hans-Peter Arens. Konkrete Zahlen hat der Verband nicht. So mancher Budenbetreiber verkaufe dieser Tage aber einfach mehr kaltes Bier als heißen Wein.

Blühende Kirschbäume statt winterweißen Landschaften.
Blühende Kirschbäume statt winterweißen Landschaften.

HANDEL: Auch dem Handel kommt das Wetter nicht entgegen. "Wintermode wird dann gekauft, wenn es wirklich kalt draußen ist", sagt Kai Falk vom Handelsverband Deutschland. "Der Textilhandel leidet schon sehr unter den milden Temperaturen." Allein im November seien die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um etwa 5 Prozent zurückgegangen.

Für Schnäppchenjäger könnten das allerdings gute Nachrichten sein: Die Chancen auf Rabatte im Frühjahr steigen.

AUSSICHTEN: Um 5 Grad über dem Normalwert lagen die Temperaturen zuletzt, wie die Meteorologen der Freien Universität Berlin mitteilen. Demnach dürfte der Winter auch mild bleiben: Das gilt als wahrscheinlich, wenn in der ersten Dezember-Hälfte die Temperaturen um 2,5 Grad über dem durchschnittlichen Normalwert liegen und das Wetter durch Tiefs aus Westen bestimmt wird. Beides erfüllt der aktuelle Monat.

Auch die Skigebiete dürften über den ausbleibenden Wintereinbruch wenig erfreut sein.
Auch die Skigebiete dürften über den ausbleibenden Wintereinbruch wenig erfreut sein.

Fotos: dpa/Friso Gentsch (1), dpa/Patrick Seeger (2), dpa/Karl-Josef Hildenbrand (1), dpa/Carmen Jaspersen (1)

Sind Sarah und Cathy Hummels plötzlich Freundinnen?

TOP

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

NEU

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

NEU

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

NEU

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

NEU

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

NEU

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

NEU

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

1.289

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

7.332
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelbe Karten?

1.543

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

1.365

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

2.324

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

5.354

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

1.357

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

5.093

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

804

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

3.123

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

685

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

8.164

Hoeneß hatte im Gefängnis Angst vor Fotos in der Dusche

3.004

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

1.917

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

3.471

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

5.740

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

8.005

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

2.089

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

4.126

Traurig! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

7.177

Ballerte ein Hannover-Fan mit einer Waffe auf Polizisten?

3.434

Riesen-Razzia in Dresden! Bundespolizisten stürmen Dutzende Wohnungen

52.046
Update

27-Jähriger soll "Ungläubige" getötet haben! Schriftzeichen an Wand gemalt

6.676

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

1.541

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

3.622

Bullenkopf-Skandal! Heute fällt das Urteil für Dynamo

6.427

Neue Details! Amri wurde nach Anschlag in Bus erkannt und gefilmt

6.241

Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

9.825

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

2.793

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

5.801

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

8.751

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

2.782

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

1.170

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

6.306

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

1.710

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

3.288