Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

TOP

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

TOP

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

TOP

Schießt Hasenhüttel seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
6.520

Dieser Winter macht uns den Frühling kaputt!

Berlin - Weihnachten wird mild. Das trügt ein wenig die Stimmung. Die warmen Temperaturen haben aber noch andere Nebenwirkungen.
Streusalzhersteller haben es derzeit schwer, ihre Ware an den Mann zu bringen.
Streusalzhersteller haben es derzeit schwer, ihre Ware an den Mann zu bringen.

Auch wenn viele Deutsche darauf hoffen: Meteorologen sind sich einig, dass es in diesem Jahr wohl keine weiße Weihnacht' geben wird.

Sie sagen wegen der vergleichsweise hohen Temperaturen sogar buchstäblich grüne Weihnachten voraus. Der milde Winter hat aber noch andere Nebenwirkungen.

Vieles passiert schon vor Weihnachten, was eigentlich erst im Frühling geschieht.

NATUR: "Die eine oder andere Obstblüte hat sich schon blicken lassen", erklärt Biologe Dennis Klein vom Bund für Umwelt "und Naturschutz (BUND). In Berlin wurden beispielsweise blühende Kirschbäume gesichtet.

"Es ist tatsächlich hauptsächlich die Temperatur, die das bewirkt", sagt Klein. Einziger Wermutstropfen: Im Frühjahr dürften dadurch entsprechend weniger Blüten an den Obstbäumen sitzen.

Bei einem milden Winter finden viele Tiere auch bei uns genügend Nahrung, brauchen dafür nicht extra in die Ferne ziehen.
Bei einem milden Winter finden viele Tiere auch bei uns genügend Nahrung, brauchen dafür nicht extra in die Ferne ziehen.

TIERE: Warum in die Ferne schweifen, wenn es zu Hause warm ist? Manche Zugvögel wie etwa Störche sparen sich zum Teil den Weg nach Afrika und bleiben hier. Das hat zumindest indirekt mit dem milden Wetter zutun, wie Kai-Michael Thomsen vom Naturschutzbund Nabu in Berlin erklärt.

"Es ist nicht so, dass die Störche erkennen: Hier ist es mild, wir bleiben hier. Sie bleiben aus anderen Gründen hier und stellen dann fest: Es funktioniert." Wenn kein oder kaum Schnee liege, fänden sie beispielsweise genug Futter.

Auch Kraniche haben sich an die milderen Temperaturen mit weniger Schnee angepasst, heißt es am Kranich-Informationszentrum im brandenburgischen Groß-Mohrdorf. Auf abgeernteten Feldern ohne geschlossene Schneedecke fänden sie genug Nahrung. Entweder zögen sie nur in südeuropäische Länder oder blieben gleich in Deutschland.

Bis zu fünf Grad höher als in den vergangenen Jahren bleibt die Temperaturanzeige zur Zeit stehen.
Bis zu fünf Grad höher als in den vergangenen Jahren bleibt die Temperaturanzeige zur Zeit stehen.

STREUSALZ: Für Hersteller von Streusalz sind jetzt hingegen saure Zeiten. "Wir sind auf einen guten Winter angewiesen", betont der kaufmännische Leiter des Salzbergwerks im baden-württembergischen Haigerloch, Frank Joppen. Ein guter Winter bedeutet für ihn tagsüber Nieselregen und nachts zwei bis drei Grad minus. "Wetter, das sonst keiner haben will."

GLÜHWEIN: Auf Kälte hofft man allerdings auch auf Weihnachtsmärkten. "Dass die Temperaturen zurzeit den Glühweinständen nicht besonders entgegenkommen, das ist klar", sagt der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Schausteller und Marktkaufleute, Hans-Peter Arens. Konkrete Zahlen hat der Verband nicht. So mancher Budenbetreiber verkaufe dieser Tage aber einfach mehr kaltes Bier als heißen Wein.

Blühende Kirschbäume statt winterweißen Landschaften.
Blühende Kirschbäume statt winterweißen Landschaften.

HANDEL: Auch dem Handel kommt das Wetter nicht entgegen. "Wintermode wird dann gekauft, wenn es wirklich kalt draußen ist", sagt Kai Falk vom Handelsverband Deutschland. "Der Textilhandel leidet schon sehr unter den milden Temperaturen." Allein im November seien die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um etwa 5 Prozent zurückgegangen.

Für Schnäppchenjäger könnten das allerdings gute Nachrichten sein: Die Chancen auf Rabatte im Frühjahr steigen.

AUSSICHTEN: Um 5 Grad über dem Normalwert lagen die Temperaturen zuletzt, wie die Meteorologen der Freien Universität Berlin mitteilen. Demnach dürfte der Winter auch mild bleiben: Das gilt als wahrscheinlich, wenn in der ersten Dezember-Hälfte die Temperaturen um 2,5 Grad über dem durchschnittlichen Normalwert liegen und das Wetter durch Tiefs aus Westen bestimmt wird. Beides erfüllt der aktuelle Monat.

Auch die Skigebiete dürften über den ausbleibenden Wintereinbruch wenig erfreut sein.
Auch die Skigebiete dürften über den ausbleibenden Wintereinbruch wenig erfreut sein.

Fotos: dpa/Friso Gentsch (1), dpa/Patrick Seeger (2), dpa/Karl-Josef Hildenbrand (1), dpa/Carmen Jaspersen (1)

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

NEU

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

NEU

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

NEU

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

NEU

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

2.247

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

5.219

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

402

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

1.787

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

11.565

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

7.372

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

6.600

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

7.352

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

2.761

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

4.908

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

2.685

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

4.866
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

223

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

10.781

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

4.849

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

3.823

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

3.226

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

5.236

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

3.158

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

8.046

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.884

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

521

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

633

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

1.063

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.885

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.887

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

8.368

Hildegard Hamm Brücher ist tot

2.159

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

11.123

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

8.213

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.877
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

10.112

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.758

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

5.183

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

655

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.197

Trauer um Astronaut John Glenn

1.572

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

4.126

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

6.429