Porsche fliegt durch die Luft: Heftiger Crash auf der Autobahn Top Mann verschanzt sich mit Beil in Mehrfamilienhaus: SEK-Einsatz Top Fans schweigen! Darum herrscht in der Englischen Woche Geisterstimmung in den Stadien Top Modric stürzt Ronaldo und Messi vom Thron und wird Weltfußballer! Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.664 Anzeige
3

Wenn die Lust zur Krankheit wird - Sexsucht behandeln

Von Sabine Meuter, dpa

Sexsucht ist kein harmloses Phänomen. Betroffene sollten sich Hilfe suchen - und die Ursache für ihr ausschweifendes Verhalten ergründen.

Berlin/Hannover (dpa/tmn) - Alles dreht sich zunehmend nur um eins: Sex, Sex und noch mal Sex. Das Verlangen danach nimmt derart überhand, dass jede Gelegenheit genutzt wird: ausschweifende sexuelle Fantasien, die von der Arbeit abhalten, Telefonsex, der ins Geld geht oder ständig wechselnde Sexualpartner. Aber trotz allem fühlt sich der Betroffene immer weniger befriedigt. Er fühlt sich schlecht, innerlich leer - und leidet. Ungeachtet dessen sucht er weiter den ganz besonderen Kick. Womöglich ist er sexsüchtig.

«Eine offizielle Diagnose Sexsucht gibt es bislang noch nicht, aber Kriterien für suchtartiges sexuelles Verhalten», sagt Christoph Joseph Ahlers. Er ist Klinischer Sexualpsychologe in Berlin und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft. Einig sind sich die Fachleute darin, ab wann sexuelles Verlangen krankhaft wird. «Das ist der Fall, wenn das eigene Verhalten zum Zwang wird und einen Leidensdruck auslöst», erläutert der Psychologe Jannis Engel. Er ist im Arbeitsbereich für Klinische Psychologie und Sexualmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover tätig. Der Leidensdruck kann sich neben innerer Leere auch in Scham und Selbstverachtung äußern.

«Die Abhängigkeit zeigt sich darin, dass jemand längerfristig die Kontrolle über sein sexuelles Verhalten verliert und trotz negativer Konsequenzen nicht davon lassen kann», sagt Frauke Petras, Sexualberaterin bei Pro Familia in Berlin. Der Betroffene vernachlässigt Beruf, Partnerschaft, Familie und Freunde. So kann eine bestehende Beziehung ins Wanken geraten. Mitunter riskiert der Betroffene sogar den Verlust seines Arbeitsplatzes, wenn er wegen seines exzessiven sexuellen Verhaltens seine Pflichten im Job vernachlässigt. «Es drohen Vereinsamung und Verwahrlosung», erklärt Engel.

Wie viele Menschen in Deutschland unter Sexsucht leiden, ist nicht bekannt. Schätzungen gehen von Hunderttausenden aus. Vermutet wird, dass es eher Männer als Frauen trifft. Für Betroffene hat sexuelle Betätigung die gleiche Funktion wie für Alkoholiker das Trinken von Alkohol. «Negative Gefühle sollen vergehen, positive entstehen», erläutert Ahlers. Negativen Gefühlen wie etwa innere Leere, Halt- und Perspektivlosigkeit oder auch Langeweile wird sexuelle Erregung als positives Gefühl entgegengesetzt. Auf diese Weise würden im Körper Stoffwechselveränderungen ausgelöst, die kurzzeitig eine Stimmungsaufhellung bewirken und negative Gefühle überlagern.

Von Dauer ist das indes nicht. Aber nicht nur das. Irgendwann wird das intensive Lustgefühl, das man anfangs beim «Problemlösen mit Sex» erlebt hat, nicht mehr erreicht. Daher werden die sexuellen Aktivitäten fortwährend wiederholt und teils auch gesteigert. Das intensive Lustgefühl bleibt indes aus. Das führt zu Frust und Dosissteigerung - und vor allem: Das zugrundeliegende Problem bleibt bestehen.

Wird auf Sex verzichtet, dann kommt es zu regelrechten Entzugserscheinungen mit Nervosität, Depressivität und Aggressivität. «Bloße Sex-Abstinenz ist keine ursachenbezogene Lösung des Problems», erklärt Ahlers: «Es ist wie ein Furunkel, den man überschminkt, statt die Entzündung zu bekämpfen.» Professionelle Hilfe suchen sich Betroffene oft erst dann, wenn der Leidensdruck nicht mehr auszuhalten ist. Hinweise, wo es Unterstützung gibt, geben Experten in Beratungsstellen wie etwa Pro Familia. «Eine Standard-Therapie gibt es nicht», sagt Engel.

Auch Ahlers sagt, dass die Behandlung eines Sexsüchtigen immer vom Einzelfall abhängt. «Bei einer Therapie muss ausgelotet werden, welches konkretes Problem mit dem exzessiven sexuellen Verhalten überlagert werden soll», erklärt der Sexualpsychologe. Vielleicht fühlt sich der Betroffene benachteiligt oder nicht wertgeschätzt, vielleicht ist er arbeitslos und depressiv. Eine Psychotherapie kann dann helfen, dem Betroffenen eine neue Lebensperspektive aufzuzeigen.

Der Betroffene soll über die Therapie die Kontrolle über sein sexuelles Verhalten erlangen. Liegt die Ursache für die Sucht darin, dass der Betroffene nicht die Nähe eines festen Partners oder einer festen Partnerin zulassen kann, dann können mitunter sogenannte Intimitätstrainings helfen. Grundsätzlich gilt: Im Gegensatz zu einer Alkohol- oder Drogensucht geht es bei der Sexsucht jedoch nicht darum, dass der Betroffene abstinent wird.

Lkw kracht auf Schilderwagen: Bauarbeiter stirbt auf A38 1.546 Ehepaar auf E-Bikes von Auto erfasst: Frau in Lebensgefahr 89 Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.475 Anzeige Schockierend! So viele Autofahrer sitzen zugedröhnt hinterm Steuer 172 Mercedes-Fahrer rast gegen Brückenpfeiler und stirbt 213 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 5.933 Anzeige Wie läuft der Atomkraftwerk-Abbau in Biblis? 64 Warum der Video-Schiri weiter für Frust sorgt und alle über den HSV lachen 1.769
Beißattacke auf Oktoberfest: Polizist dienstunfähig 3.346 Private Rettungsaktion: Wohin mit den Flüchtlingen? 8.532 Zoff wegen Kuchen! Instagram-Post bringt Regierungsmitglied auf die Palme 715 Hund reißt Herrchen in den Abgrund 3.502 Nach Pharma-Skandal: Zahl betroffener Patienten steigt immer weiter 2.122
Wegen offener Rechnung: Mann schlägt Taxifahrer Stein auf den Kopf 1.836 Sexueller Missbrauch bei evangelischer Kirche: 27 Verdachtsfälle im Rheinland 489 Claudia Effenberg feiert mit den Geissens auf der Wiesn und testet "Flirtfaktor" 2.058 22-Jähriger zündet Autos vor Landratsamt an und zückt Messer 4.956 "Bauer sucht Frau" mit ganzem Harem: Das sind die Frauen, die um die Landwirte buhlen 2.093 Ist das endlich die Lösung gegen schlimme Fahrradunfälle? 3.564 Erschütterung der Macht im Schweizer Fußball: Bern klatscht Basel an die Wand! 1.542 Frauen prügeln vor Supermarkt auf Mädchen (15) ein und verletzen es schwer 3.903 Giulia Siegel trinkt auf der Wiesn nur Schnaps und liebt das Besäufnis 1.380 Wetterchaos in Deutschland: Hier ist der erste Schnee gefallen! 7.198 Moderatorin Dunja Hayali bekommt Toleranz-Preis 920 Frauenleiche bei Güllegrube entdeckt: Ehemann verhaftet 1.644 Deshalb sind Reisebüros sauer auf die Lufthansa 1.499 Streit im Fitnessstudio eskaliert: Neun Verletzte! 2.040 Berliner Zoo veröffentlicht Video von Nashorn-Geburt! 135 Deshalb lehnt Boris Palmer die Einladung der AfD ab 1.796 Nach Tochter Lilli: Jetzt knutscht Til Schweiger auch mit Luna rum 4.455 Nicht beim Staatsbankett dabei: Merkel gibt Erdogan einen Korb! 1.560 Mann wird in Café angesprochen, dann landet er für über drei Jahre im Knast 371 Hart aber fair: Verstehen die Bürger diese Regierung noch? 5.368 Foto nicht geliked: Heidi Klum watscht Ruth Moschner knallhart ab 3.224 Spur der Verwüstung: Magdeburg-Fans randalieren in Zug 2.500 Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Asif N. hofft auf Bleiberecht 3.031 Vor Erdogan-Besuch: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen! 1.243 Nach Rausschmiss aus Disko: 18 Männer greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen auf sie 18.091 Horror-Crash: 56-Jähriger fährt auf Sattelzug an Stauende auf 3.397 Unglaublich! So teuer ist Barbara Meiers Diamanten-Dirndl 1.902 Ein Hauch von Hambacher Forst im Elsaß: Polizei holt Autobahn-Gegner von Bäumen 55 Sachsens Innenminister fordert: Asylbewerber ohne Pass in den Knast! 3.698 Rums! Porsche kracht durch Zaun und landet auf Burger-King-Terrasse 2.231 Nach "Mangkhut" droht nun der nächste Taifun: Philippinen versinken im Chaos! 518 Flucht vor der Schlachtbank: Kuh stößt Bäuerin um und nimmt Reißaus 993 Nach Trennung von Philipp Stehler: Pam bricht im TV in Tränen aus 2.157 Sara Kulka fassungslos: Damit überrascht ihre Tochter jetzt alle 1.867 Einbruch in Schulmensa: Die Beute der Diebe macht stutzig 2.004 Beim Russisch Roulette: Mann schießt sich Wattestäbchen ins Gehirn 2.715