Fritz Wepper und Barbara Wussow reden mit den Toten

München - Knapp zwanzig Lebensjahre trennen sie, doch sie eint der Glaube an das Überirdische.

Barbara Wussow (58) ist überzeugt davon, dass ihre toten Eltern auf sie achten.
Barbara Wussow (58) ist überzeugt davon, dass ihre toten Eltern auf sie achten.  © DPA

Die Schauspieler Fritz Wepper (77) und Barbara Wussow (58), derzeit gemeinsam vor der Kamera für die Fernsehserie "Um Himmels Willen", bekennen sich offen dazu, auch mit dem Jenseits Zwiegespräche zu führen.

"Ich denke, dass es mehr gibt als das, was für uns greifbar ist", sagte Wepper der "Bild am Sonntag". Er bete täglich und sei regelmäßig im Zwiegespräch mit seinem toten Vater.

Barbara Wussow ist überzeugt, dass ihre toten Eltern auf sie achten. "Da, wo sie jetzt sind, herrschen andere Dimensionen", sagte sie der Zeitung. "Da gibt es bestimmt keinen Hass, keinen Neid und keine Eifersucht, da herrscht nur Liebe", gab sich die Schauspielerin überzeugt. "Ich bin zuversichtlich, dass wir uns dort alle irgendwann wiedersehen."

An diesem Dienstag startet die neue Staffel der Serie "Um Himmels Willen" um 20.15 Uhr im Ersten.

Fritz Wupper (77) redet regelmäßig mit seinem toten Vater.
Fritz Wupper (77) redet regelmäßig mit seinem toten Vater.  © DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0