Wer die Gewinnernamen der Leoparden-Babys vorschlägt, sahnt cool ab!

Die zwei süßen Stoff-Knäuel aus dem Zoo Leipzig sind bisher noch namenlos.
Die zwei süßen Stoff-Knäuel aus dem Zoo Leipzig sind bisher noch namenlos.

Leipzig - Am 22. April erblickten sie das Licht der Welt. Seitdem kümmerte sich Mama Mia rührend um ihre beiden Jungen (TAG24 berichtete). Zum vollen Pfleger- und Amurleoparden-Glück brauchen die beiden Babys noch Namen.

Es war ein großes Aufatmen! Nachdem die Amurleoparden-Zwillinge geboren waren, hielt man in dem Zoo den Atem an: Wird Mia ihre Jungen wieder abstoßen? Im August 2016 ließ sie ihren Erstgeborenen verdursten. Die Trauer im Zoo war groß (TAG24 berichtete).

Doch beim zweiten Wurf sollte alles besser werden. Mia nahm ihre Zwillinge herzlich auf. Jetzt, rund zwei Monate nach der Geburt, werden auch für die Amurleoparden-Babys Namen gesucht.

Wie schon beim Amurtiger-Nachwuchs fahndet der Zoo öffentlich nach zwei Vornamen. Bedingung: "Die Namen sollten einen Bezug zum asiatischen Lebensraum haben", schreibt der Zoo Leipzig.

Bis zum 23.06.2017 werden die Vorschläge angenommen. Und wer die Gewinnernamen einsendet, sahnt richtig ab!

Hauptpreis ist jeweils eine Familienkarte.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0