Wer klaut 30-Kilo-Karl und bringt ihn dann wieder zurück?

Oedheim - Das in der vergangenen Woche gestohlene Maskottchen der Bundesgartenschau "Karl" ist wieder da.

Eine Marzipan-Ausgabe des Buga Zwergs Karl steht am Aussichtspunkt der Bundesgartenschau.
Eine Marzipan-Ausgabe des Buga Zwergs Karl steht am Aussichtspunkt der Bundesgartenschau.  © DPA

Der 1,60 cm große und 30 Kilo schwere Karl hat einen Wert von rund 500 Euro und war letzte Woche plötzlich verschwunden. Die Polizei ging davon aus, dass für den Abtransport ein Fahrzeug oder ein Anhänger benutzt wurde.

Am vergangenen Wochenende stand das Maskottchen dann einfach wieder an seinem Platz, teilt die Polizei mit.

Wer den Buga-Zwerg mitgenommen hat, was er mit ihm in der Zeit gemacht hat und warum ist bislang ungeklärt.

Nach seiner Enthüllung als Repräsentant der Bundesgartenschau 2019 stand Karl im Juni noch in Heilbronn auf dem Kiliansplatz.
Nach seiner Enthüllung als Repräsentant der Bundesgartenschau 2019 stand Karl im Juni noch in Heilbronn auf dem Kiliansplatz.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0