Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

TOP

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

TOP

So heftig knallt es zwischen Fußall-Fans von Kiew und Besiktas 

NEU

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
16.565

Wie ist der aktuelle Stand im Dresdner Asylcamp?

Dresden - Wirklich nur junge Männer? In dem Zeltlager für Asylbewerber leben Stand Sonntagabend 722 Flüchtlinge, viele von ihnen sind Familien mit Kindern. Die meisten kommen aus Syrien.
So sieht es im inneren der Zelte aus. Auf engsten Raum leben bis zu 34 Menschen.
So sieht es im inneren der Zelte aus. Auf engsten Raum leben bis zu 34 Menschen.

Dresden - Die neue Flüchtlings-Zeltstadt in Dresden ist Stand Sonntagnachmittag mit 722 Menschen belegt. Am Abend trafen weitere 60 ein.

Sie kommen aus aktuell aus 15 Nationen, die meisten aus Syrien aber auch aus Afghanistan, Albanien, Pakistan, Indien und Eritrea.

Im Lager leben nach Auskunft des DRK jetzt auch 30 Familien mit 90 Kindern. In jedes der insgesamt 34 Zelte passen jeweils 28 bis 34 Personen.

Das THW baute ein neues Behandlungszelt auf, um die angekommenen Flüchtlingen untersuchen und medizinisch versorgen zu können. Am Sonntag kamen drei Ärzte in die Zeltstadt.

Unterdessen blieb die Lage um das Gelände herum ruhig – im Gegensatz zum Freitagabend, als sich Gegner und Befürworter der Flüchtlingspolitik lautstarke Auseinandersetzungen geliefert hatten (MOPO24 berichtete).

Am Wochenende verschaffte sich auch der Sächsische Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth vor Ort einen Eindruck von der Situation. Dabei sprach er sich gegen den Vorschlag des Innenministers von Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht (CDU), aus, die Bundeswehr zur Bewältigung der Flüchtlingszuströme einzusetzen.

Helfer bereiten die Essensausgabe vor.
Helfer bereiten die Essensausgabe vor.

Mackenroth: „Der Ruf nach der Bundeswehr ist nach meinem Eindruck jedenfalls für Sachsen derzeit nicht angebracht. Hilfsorganisationen und Sicherheitskräfte haben die Lage im Griff. Angemessene Unterbringung, Verpflegung und Sicherheit der Flüchtlinge sind gewährleistet. Dennoch ist das beengte und hygienisch nicht immer beanstandungsfreie Quartier kein Dauerzustand, sondern kann nur eine Übergangslösung für wenige Tage sein.“

Mackenroth lobte die Helfer. Er zeigte sich beeindruckt von den Leistungen von DRK und THW, die in kürzester Zeit rund 500 Tonnen Material bewegt haben.

Mit etwa 250 ehrenamtlichen und 50 professionellen Helfern wurde innerhalb von Stunden praktisch aus dem Nichts die Zeltstadt aufgebaut.

"Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer wäre diese Arbeit nicht möglich gewesen. Sie packen an, schlagen sich für einen Händedruck das Wochenende um die Ohren.“ Ihnen gebühre sein besonderer Dank.

Das Lager an der Bremer Straße besteht aus 34 Zelten.
Das Lager an der Bremer Straße besteht aus 34 Zelten.

Fotos: dpa

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

NEU

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

NEU

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

NEU

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

NEU

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

1.453

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

3.954

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

376

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

7.355

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

11.586

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

2.759

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

519

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

1.890

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

3.086

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

7.003

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.366

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

5.306

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

448

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.765

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

2.700

Von Leipzig direkt nach New York!

4.023

Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

7.591

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

644

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

3.695

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

1.673

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

272

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

4.772

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

10.341

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

1.927

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

7.450

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

2.430

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

4.239

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

4.818

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

1.374

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

4.111

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

7.039

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

4.384

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

5.578

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

3.366

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

15.802

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

6.456

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

6.088

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

2.409

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

2.070