Wer maust so etwas? Abstrakte Kunst per Zufall geklaut

Dresden - Per Zufall fette Beute: In der Nacht auf den 17. Oktober versuchten Einbrecher ein Haus in der Ullersdorfer Straße "Talblick" zu knacken, doch das misslang.

Die Kripo fahndet nach diesem in Ullersdorf gestohlenen Kunstwerk.
Die Kripo fahndet nach diesem in Ullersdorf gestohlenen Kunstwerk.  © Polizei

Notgedrungen nahmen die Diebe mit einem benachbarten Haus vorlieb.

Dort entwendeten sie neben Bekleidung und Bargeld auch ein Wandbild.

Ob sie wussten, dass es sich dabei um ein abstraktes Werk des Düsseldorfer Künstlers Florian Fausch (38) handelt, ist nicht bekannt.

Das Bild "ohne Titel" wurde 2015 erstellt und hat einen Wert von mehreren Tausend Euro. An beiden Häusern hinterließen die Einbrecher einen Sachschaden von rund 1200 Euro.

Die Kripo bittet um Hinweise unter Tel. 03581/46 81 00.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0