Sachsen: Mädchen auf Wiese vergewaltigt, Polizei sucht Täter

Werda - In der sächsischen Gemeinde Werda ist ein 17-jähriges Mädchen vergewaltigt worden.

Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).
Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).  © 123RF/Jaromír Chalabala

Laut Polizeiangaben ereignete sich die Tat bereits am vergangenen Freitag.

Die Jugendliche war mit Freunden auf einer Veranstaltung in der Eimberghalle.

"Nach derzeitigen Erkenntnissen begab sie sich mit einem Unbekannten auf eine Wiese nahe der Eimberghalle. Dort wurde, nach Angaben der 17-Jährigen, der ungewollte Geschlechtsverkehr vollzogen", so ein Sprecher der Polizei.

Schüler droht an Schule und stellt sich der Polizei
Polizeimeldungen Schüler droht an Schule und stellt sich der Polizei

Anschließend ging die Jugendliche wieder auf die Veranstaltung - der Unbekannte konnte nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Das Opfer habe laut Polizeiangaben massive Erinnerungslücken.

Zeugen, die gesehen haben, wie die 17-Jährige mit einem jungen Mann die Halle verlassen hat und in Richtung Wiese gelaufen ist, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau unter der Nummer 0375/4284480 zu melden.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: