Nach Unfall Streit eskaliert: Mann mit Autoteil geschlagen

Am Mittwochabend eskalierte ein 20-Jähriger nach einem Unfall.
Am Mittwochabend eskalierte ein 20-Jähriger nach einem Unfall.  © DPA

Werdau - Nach einem Verkehrsunfall in Werdau ist ein Streit zwischen den Autoinsassen eskaliert.

Wie die Polizei mitteilt, überholte am Mittwochabend auf der Stiftstraße ein Audifahrer vor einem Kreisverkehr in einer Kurve den Fahrer eines VW.

Dabei kam der Audi-Fahrer von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und lenkte seinen Pkw wieder nach rechts. Dabei drängte er den VW-Fahrer von der Fahrbahn ab.

Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall keiner der Beteiligten, der Unfallschaden beträgt 5.000 Euro.

Jedoch eskalierte nach dem Unfall ein Streit unter den Autoinsassen. Ein 20-jähriger Insasse des Audi schlug mit einer beim Unfall abgerissenen Zierleiste einen 42-jährigen Insassen des VW auf den Kopf und verletzte ihn dabei leicht.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0