Brutaler Überfall: Mann niedergeschlagen und ausgeraubt

Werdau - Am Montag ist in Werdau ein Mann niedergeschlagen und ausgeraubt worden.

Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, näherte sich gegen 19.30 Uhr auf der Mühlenstraße eine unbekannte männliche Person dem 41-Jährigen von hinten und schlug ihn zu Boden.

Der Täter zog die Geldbörse aus der hinteren Hosentasche und flüchtete nach einer kurzen Rangelei.

In der Geldbörse war ein zweistelliger Geldbetrag, Ausweis, Führerschein und Krankenkarte.

"Zuvor befand sich der Geschädigte in einer Pizzeria an der August-BebelStraße und spielte an einem Automaten. Ob dort der spätere Tatverdächtige sein Opfer beobachtet hat, ist noch unklar", so ein Sprecher der Polizei.

Die Kriminalpolizei bittet unter Telefon 0375 428 4480 um Zeugenhinweise.

Am Montagabend wurde ein 41-Jähriger in Werdau Opfer eines Raubes. (Symbolbild)
Am Montagabend wurde ein 41-Jähriger in Werdau Opfer eines Raubes. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0