Wie kann dieser riesige Heißluftballon einfach verschwinden?

Wernigerode - Der Besitzer des Brockenballons beklagt den Diebstahl seines riesigen Gefährts und sucht fieberhaft nach ihm. Auch die Polizei ist an der Aufklärung interessiert und sucht nach Zeugen.

Dieser auffällige Anhänger wurde offenbar in der Nacht von Sonntag zu Montag in Wernigerode im Harz gestohlen.
Dieser auffällige Anhänger wurde offenbar in der Nacht von Sonntag zu Montag in Wernigerode im Harz gestohlen.  © Facebook/Brockenballon

Am Montagnachmittag teilte der Besitzer des Brockenballons den Verlust dem Polizeirevier Harz mit. Neben dem Heißluftballon wurde auch der zweiachsige und auffallend bunte Anhänger des Herstellers Hoffmann Fahrzeugbau mit dem Kennzeichen HZ-BB 301.

Der Anhänger war in der Wernigeroder Straße Am Braunen Wasser geparkt und sei dort letztmalig am Sonntagabend gegen 23.30 Uhr gesehen worden. Montagmittag war er verschwunden.

"Im Anhänger befand sich eine Ballonhülle, ein Korb für den Ballon, ein Auffüllgebläse sowie Armaturen wie ein Global Positioning System (GPS)", so Polizeisprecherin Ulrike Dallmann-Wagner.

Der Schaden liegt bei rund 20.000 Euro. Der Besitzer hat eine Belohnung fürs Auffinden des Brockenballons ausgesetzt.

Hinweise zur Tat sowie zum Täter oder andere Beobachtungen erbittet das Polizeirevier Harz unter der Telefonnummer 0394167293.

© Facebook/Brockenballon

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0