Betrunkener 75-Jähriger will nicht behandelt werden und verletzt Krankenschwester

Wernigerode/Blankenburg - Nach einem Volksfest im Harz (Sachsen-Anhalt) hat ein betrunkener 75-jähriger Mann im Harzklinikum Wernigerode eine Pflegekraft angegriffen.

Die 41-jährige Krankenschwester wurde mehrmals gekniffen und dadurch verletzt. (Symbolbild)
Die 41-jährige Krankenschwester wurde mehrmals gekniffen und dadurch verletzt. (Symbolbild)  © 123RF/dolgachov

Wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte, wurde der stark alkoholisierte Senior nach dem Schützenfest im Blankenburger Ortsteil Hüttenrode ins Krankenhaus eingeliefert.

Dort weigerte er sich aber, die notwendigen Untersuchungen über sich ergehen zu lassen. In der Nacht zu Sonntag schlug er gegen 3.30 Uhr wild um sich und kniff die 41-jährige Krankenschwester mehrfach.

Die Frau wurde dadurch leicht verletzt. Der 75-Jährige konnte nach der ärztlichen Behandlung an seine Angehörigen übergeben werden.

Der Vorfall ereignete sich in einem Klinikum in Wernigerode.
Der Vorfall ereignete sich in einem Klinikum in Wernigerode.  © Google Maps

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0