Wespenschwarm greift Kindergruppe an!

Mehrere Krankenwagen waren vor Ort, um die gestochenen Kinder zu versorgen.
Mehrere Krankenwagen waren vor Ort, um die gestochenen Kinder zu versorgen.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Wespen-Alarm in der Dresdner Heide: Ein aufgeschreckter Schwarm fiel über eine wandernde Gruppe Kindergartenkinder her. Die Wespen stachen etliche Male zu! Ein Kind erlitt allergische Reaktionen.

Was als idyllische Wanderung begann, endete im blanken Horror mit Schreien, Schwellungen und Tränen. Bis zum Mittag verlief der Ausflug der Kindergartenkinder (5 bis 6 Jahre) wie geplant.

Doch dann, als es auf den Rückweg gehen sollte, passierte es: Ein Schwarm Wespen fiel über die Kinder her. Vermutlich, weil diese mit einem Nest in Bodennähe in Berührung kamen.

Die Panik muss groß gewesen sein: Immer wieder stachen die angriffswütigen Wespen zu! Die Betreuer flüchteten mit den verletzten Kindern aus dem Wald, setzten noch einen Notruf (11.22 Uhr) ab.

Am Rand der Heide (Heidemühlweg) liefen sie den Rettungskräften (vier Rettungswagen, zwei Notarztfahrzeuge, ein Löschzug) in die Arme: „Neun Kinder wurden gestochen, einige mehrmals, ein Junge hatte drei Stiche“, sagt Feuerwehr-Sprecher Ralf Schröder (42).

„Bei einem Kind traten allergische Reaktionen auf.“ Es wurde mit Schwellungen und Rötungen ins Krankenhaus gebracht. Die anderen Kinder konnten nach Kühlung der Stiche mit ihren Betreuern den Heimweg antreten.

Neun Kinder wurden gestochen, einige von ihnen mehrfach.
Neun Kinder wurden gestochen, einige von ihnen mehrfach.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0