Tod im Ski-Urlaub: Miss Teen Universe mit nur 19 Jahren gestorben

Westendorf - Wie tragisch! Lotte van der Zee (19) war mit ihrer Familie im Ski-Urlaub in Österreich, als das Mädchen nach einem Herzstillstand ins Koma fiel. Nun ist die 19-Jährige gestorben.

Sie war noch so jung! Lotte van der Zee starb wohl an Organversagen.
Sie war noch so jung! Lotte van der Zee starb wohl an Organversagen.  © Instagram Screenshot Lotte_Zee

Das teilten die Angehörigen auf ihrem Instagram-Kanal lotte_zee mit: "Unsere Perle, unser Ein und Alles ist am Mittwochabend, dem 6. März um 22:47 Uhr gestorben. Es ist unglaublich surreal, dass unsere geliebte Lotte nicht (länger) mehr bei uns ist. Über dem Posting ist die hübsche Blondine in einem roten Ski-Anzug zu sehen, lächelt - im Schnee kniend - fröhlich in die Kamera.

Wie Fox News unter Berufung auf niederländische Medien berichten, war Lotte van der Zee in der Nacht vor ihrem Tod noch gemeinsam mit Freunden unterwegs, sei "fröhlich" gewesen und ohne gesundheitliche Beschwerden heimgekehrt.

Am nächsten Morgen erschien die "Miss Teen Universe", die diesen Titel 2017 gewann, nicht zum Frühstück, plagte sich stattdessen mit krankheitlichen Beschwerden im Bett herum.

Zunächst wurde die junge Frau von der Mutter wiederbelebt, dann in ein nahe gelegenes Krankenhaus, später in eine Spezialklinik nach München gebracht, wo sie jedoch verstarb. Organversagen soll ihren plötzlichen Tod herbeigeführt haben.

Mit diesem Posting verkündeten die Eltern der "Miss Teen Universe" ihren Tod


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0