Brandstiftung! Türkisches Geschäft völlig zerstört

Feuerwehrleute löschen den Brand in Westerkappeln.
Feuerwehrleute löschen den Brand in Westerkappeln.  © DPA

Westerkappeln - Eine Verpuffung und ein anschließendes Feuer haben am Mittwochmorgen an der Großen Straße in Westerkappeln (Kreis Steinfurt) ein Geschäft für orientalische Lebensmittel zerstört.

Von den neun Bewohnern des Gebäudes sei einer durch Rauchgas verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Zunächst waren die Beamten nicht von Verletzten ausgegangen.

Das Feuer habe erheblichen Sachschaden angerichtet, sagte der Sprecher. Außerdem seien ein in der Nähe stehendes Auto sowie ein gegenüberliegendes Haus beschädigt worden.

Wie es zu der Verpuffung kam, war zunächst noch unklar. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen, erklärte der Sprecher. "Nach ersten Erkenntnissen wurde das Geschäft vorsätzlich in Brand gesetzt. Aufmerksame Zeugen hörten mehrere Knallgeräusche und sahen anschließend Verdächtige wegrennen", hieß es.

Auch die Schadenshöhe war zunächst unbekannt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0