Gewitter und Starkregen! So ungemütlich wird das Wochenende

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen in Sachsen.
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen in Sachsen.  © DPA

Leipzig - Die Eisheiligen sind vorbei, nun bringt Tief "Zeno" warme und feuchte Luft nach Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Am Wochenende werden die Temperaturen um die 20 Grad liegen, mitunter auch etwas darüber, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Leipzig mitteilte. Es müsse jedoch immer wieder mit Schauern und Gewittern gerechnet werden, die zum Teil heftig ausfallen könnten.

Wo sie genau auftreten, lasse sich nicht vorhersagen. Zu Wochenbeginn beruhige sich das Wetter, es werde trockener, aber auch etwas kühler. Nachtfröste werde es nur noch vereinzelt in höheren Lagen geben, so der DWD.

Am Samstag ist zwischen einem Tief über West- und einem Hochdruckgebiet über Osteuropa zu Gewittern neigende Luft nach Sachsen eingeflossen. Bereits am Vormittag kann es ordentlich donnern und blitzen. Zum Mittag hin erwartet der Deutsche Wetterdienst Unwetter mit Starkregen mit bis zu 30 Litern pro Quadratmeter. Hinzu kommen Windböen von 60 km/h und Hagel. Die Temperaturen liegen bei 19 bis 22 Grad und 14 bis 18 Grad im Bergland.

In der Nacht zum Sonntag lösen sich die Gewitter auf. In den Frühstunden müssen sich besonders Autofahrer in Acht nehmen, da es durch Nebel zu einer Sichtweite von unter 150 Metern kommen kann. Die Tiefstwerte werden dann bei 8 und 10 Grad liegen.

Am Sonntagvormittag wird es locker bewölkt bis sonnig, danach sorgen Quellwolken jedoch für neue Schauer und Gewitter. Hinzu kommen Sturmböen, Hagel und Starkregen bei 15 bis 21 Grad.

Erst am Montag lacht die Sonne wieder über Sachsen. Allein in Ostsachsen kann es dann noch einmal regnen. Leider wird der Wochenstart kühl: Im Bergland klettert das Thermometer auf gerade einmal 7 Grad, die Bewohner anderer sächsischer Regionen holen bei 9 bis 11 Grad erneut die Daunenjacken aus den Schränken.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0