Gibt es weiße Weihnachten im Ländle?

Stuttgart - Nach dem Wintereinbruch im Südwesten zum Ende der Woche fragt sich vielleicht der ein oder andere: Gibt es Chancen auf weiße Weihnachten?

Weihnachtsmarkt im Schnee.
Weihnachtsmarkt im Schnee.  © Jan Woitas/ZB/dpa

Ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) dämpft jedoch die Hoffnungen. Der Schneefall sei nur von kurzer Dauer, sagte er am Freitag.

"Generell gibt es ab Montag nur noch wenig Niederschlag, es dürfte eine ruhige Woche werden." Vielerorts sei der Schnee dann wieder komplett weggetaut.

In den hohen Lagen Baden-Württembergs dürfte aber Schnee liegen bleiben - dort gibt es demnach Chancen auf weiße Weihnachten. Eine verlässliche Prognose sei aber erst vier oder fünf Tage vor Heiligabend möglich, sagte der Fachmann.

Der DWD spricht von weißen Weihnachten, wenn an allen Festtagen, also an Heiligabend und am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag, morgens um 7.00 Uhr mindestens ein Zentimeter Schnee liegt.

Das sei schon immer relativ selten vorgekommen, erklärte ein DWD-Meteorologe Anfang Dezember.

Titelfoto: Jan Woitas/ZB/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0