Die Sonne täuscht: Jetzt wird's richtig ungemütlich!

Schon am Freitag kann es zu schweren Unwettern in Teilen Deutschland kommen. Am Wochenende setzt sich der Trend fort. (Symbolbild)
Schon am Freitag kann es zu schweren Unwettern in Teilen Deutschland kommen. Am Wochenende setzt sich der Trend fort. (Symbolbild)  © DPA

Deutschland - Mit bis zu 24 Grad zeigt sich der Donnerstag nach einer gefühlt endlosen Zeit an Regentagen mal wieder von seiner freundlichen Seite.

Endlich wieder kurze Ärmeln, endlich wieder ein Eis in der Sonne genießen.

Die angenehmen Frühlingsgefühle sollen jedoch laut "wetter.de" schon am Freitag in Teilen Deutschlands von Blitz und Donner wieder zerschlagen werden.

Darf man sich in Sachsen, Thüringen und Bayern noch bei angenehmen Temperaturen mit bis zu 20 Grad freuen, müssen sich Anwohner im Westen bereits auf Starkregen, Hagel und Sturmböen einstellen.

Am Samstag soll dann fast ganz Deutschland zu spüren bekommen, dass der Mai sich wohl neuerdings ein paar Scheiben vom April abgeschnitten hat. Neben einem Wechsel zwischen Schauer und Heiterkeit wird es vermutlich vor allem im Osten zu einigen heftigen Gewittern kommen.

Dafür dürfen sich am Sonntag allerdings alle Muttis freuen. An ihrem Ehrentag besteht deutschlandweit nur ein geringes Regen-Risiko.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0