So kalt wird das Wochenende in Hessen

Offenbach - Das Wochenende wird sonnig, trocken und kalt. Insbesondere in den Nächten muss mit Frost gerechnet werden.

Es muss mit Minustemperaturen und Frost gerechnet werden (Symbolbild).
Es muss mit Minustemperaturen und Frost gerechnet werden (Symbolbild).  © Leticia Delboy on Unsplash/123RF/Wetteronline

Das Wetter in Frankfurt und ganz Hessen wird durch ein umfangreiches Hochdruckgebiet bestimmt, das sich von Osteuropa nach Skandinavien ausweitet und auch zwischen Darmstadt und Kassel für strahlenden Sonnenschein sorgt.

Gleichzeitig kommt dadurch kühle Luft nach Hessen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Am Samstag ist demnach mit Höchsttemperaturen von 6 bis 10 Grad zu rechnen.

Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind, der im Bergland aber auch böig bis stürmisch sein kann.

In der Nacht zu Sonntag fallen dann die Temperaturen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 0 und -4 Grad.

Dabei bleibt es jedoch niederschlagsfrei, mit Schnee muss also laut DWD nicht gerechnet werden.

Maximal 8 Grad am Sonntag

Der Sonntag ist den Offenbacher Meteorologen zufolge ebenfalls sonnig und trocken, dabei jedoch kälter.

Die Höchsttemperaturen liegen nur noch bei 4 bis 8 Grad. In der Nacht zu Montag muss dann wieder mit Frost gerechnet werden. Der Wetterdienst sagt Tiefstwerte von 0 bis -3 Grad voraus. Dieser Prognose schließt sich auch der Dienst Wetteronline.de an (Grafik).

In der nächsten Woche setzt sich dieser Trend fort – und es wird laut dem Deutschen Wetterdienst noch kälter.

Titelfoto: Leticia Delboy on Unsplash/123RF/Wetteronline

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0