Warnung vor Tornados! Schwere Unwetter rollen auf Sachsen zu

In ganz Sachsen muss mit schweren Gewittern  gerechnet werden.
In ganz Sachsen muss mit schweren Gewittern gerechnet werden.  © Screenshot/DWD

Sachsen - Da kommt was auf uns zu: Nach der Hitze am Dienstag, rollen am Abend schwere Gewitter an. Es besteht sogar die Gefahr von Tornados!

Der Deutsche Wetterdienst warnt im ganzen Freistaat vor Starkregen mit 25 bis 40 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit.

"Lokal eng begrenzt kann auch extrem heftiger Starkregen um 50 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit auftreten", so der DWD.

Außerdem werden schweren Sturmböen um die 100 Kilometer die Stunde erwartet, teilweise auch zu Orkanböen (120 Kilometer/Stunde). Während der Gewittern kann es auch zu Hagel mit fünf Zentimetern Kornduchmesser kommen. "Zudem ist durch die Rahmenbedingungen die Gefahr einzelner Tornados erhöht", so die Wetterexperten.

Die Warnung gilt bis Mittwochfrüh, 4 Uhr.

Bereits am Dienstagvormittag waren heftige Unwetter über Sachsen gezogen und haben für schwere Schäden gesorgt.

Teilweise kann es auch zu Tornados in Sachsen kommen. (Archivbild)
Teilweise kann es auch zu Tornados in Sachsen kommen. (Archivbild)  © Roland Halkasch
Am Dienstagabend braute sich ein Unwetter über der A4 zusammen.
Am Dienstagabend braute sich ein Unwetter über der A4 zusammen.  © Thomas Nahrendorf
Tischtennisballgroße Hagelkörner kamen bei Wilsdruff runter.
Tischtennisballgroße Hagelkörner kamen bei Wilsdruff runter.  © Ronny Klein
Der Himmel über Radebeul.
Der Himmel über Radebeul.  © NIERO Fotografie

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0