Wann gibt's denn nun den ersten Schnee?

Bisher hat sich der Herbst von seiner schönsten Seite gezeigt. Kommt jetzt der Winter auf uns zu?
Bisher hat sich der Herbst von seiner schönsten Seite gezeigt. Kommt jetzt der Winter auf uns zu?

Von Andrzej Rydzik

Sachsen - Die goldenen Tage neigen sich dem Ende zu. Jetzt zeigt sich der wahre Herbst mit deutlich kühleren Temperaturen. Sogar mit Frost ist nun zu rechnen. Da lässt der erste Schnee wohl nicht mehr lange auf sich warten...

Was war das bisher für ein wunderbarer goldener Herbst! Dem Hoch Netti der vergangenen Woche folgte Hoch „Oldenburgia“ mit Sonne und wollig warmen 20 Grad Celsius auf den Fersen. Doch jetzt wird’s Zeit für Jacken und Regenschirme im Freistaat.

Vor allem in Westsachsen zeigt sich der Herbst spätestens ab Mittwoch von seiner feuchten Seite. „Im Vogtland, Erzgebirge und dem Leipziger Raum müssen wir uns auf Dauerregen bis Donnerstag einstellen.

Dresden und vor allem Ostsachsen bekommt bis auf Bewölkung davon kaum etwas ab. Die Temperaturen im Westen klettern maximal auf 13 Grad Celsius“, so Florian Engelmann (27), Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Seine Prognose für das Wochenende fällt für ganz Sachsen bescheiden aus: „Die kälteren Luftmassen setzen sich mit Höchstwerten von 11 bis 13 Grad durch. Nebel und Frost in Bodennähe sind möglich. In höheren Lagen sind nachts auch leichte Minusgrade zu erwarten.“

Bleibt die Frage: Wann kommt der erste Schnee?

„Der ist noch nicht in Sicht. Mit Blick auf die letzten Jahre befürchte ich wiederum einen milden Winter“, sagt der DWD-Wetterexperte.

Fotos: Steffen Füssel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0