Warme Weihnachten: So wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen

München - Temperaturen von bis zu 17 Grad lassen in Bayern wenige Tage vor Heiligabend nur schwer weihnachtliche Stimmung aufkommen. Am Donnerstag und Freitag scheint nach anfänglichem Nebel längere Zeit die Sonne.

Das Wetter in München und nahezu ganz Bayern ist derzeit alles andere als winterlich.
Das Wetter in München und nahezu ganz Bayern ist derzeit alles andere als winterlich.  © Peter Kneffel/dpa

Dies teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstagmorgen mit.

Die Temperaturen erreichen folglich am Donnerstag 5 bis 11 Grad, am Freitag klettern die Höchstwerte auf 7 bis 14 Grad. An den Alpen sind den Angaben zufolge mit Föhn örtlich gar bis zu 17 Grad möglich.

In Föhntälern gebe es starke bis stürmische Böen, auf Alpengipfeln kann es zudem zu Unwettern durch Orkanböen kommen.

Am Wochenende kühlt es bei Höchstwerten von vier bis zehn Grad leicht ab. In der Nacht auf Samstag zieht Regen durch Bayern.

Auch am Samstag erwarten die Meteorologen im Osten Bayerns anfangs noch etwas Regen, im Laufe des Tages sind vereinzelt Schauer möglich. Im Bergland schneit es allerdings dann doch etwas.

Zum Abschluss des anstehenden Wochenendes am Sonntag wird es überwiegend bewölkt in Bayern, vom Westen her erreicht den Freistaat drüber hinaus schauerartiger Regen.

Temperaturen von bis zu 17 Grad lassen in Bayern keine Weihnachtsgefühle aufkommen.
Temperaturen von bis zu 17 Grad lassen in Bayern keine Weihnachtsgefühle aufkommen.  © Felix Hörhager/dpa

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0