Orkan tobt auf der Zugspitze! Ski-Betrieb eingestellt

Garmisch-Partenkirchen - Der Wintersport-Betrieb an der Zugspitze musste am Samstag eingestellt werden, weil schwere Sturmböen das Gebiet unsicher machten.

Auf der Zuspitze verhindert ein Sturm den Wintersportbetrieb. (Bildmontage)
Auf der Zuspitze verhindert ein Sturm den Wintersportbetrieb. (Bildmontage)  © Felix Hörhager/dpa, trendobjects/ 123RF

Auf Deutschland höchstem Berg kann man am Samstag nicht Skifahren. Ein starker Sturm tobt auf der Zugspitze.

Die Betreiber der Lifte erklärten den Betrieb der Anlangen am Samstag für geschlossen: Lifte und Seilbahnen stehen still. Züge verkehren nur zwischen Garmisch und Eibsee.

Wann der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, ist derzeit noch unklar. Der Sturm auf der Zugspitze soll zurzeit mit Windstärke 12 toben.

Aktuelle Webcam-Bilder von der Zugspitze findest Du >>hier.

Der Deutsche Wetterdienst hat für den Samstag eine Warnung für die Berge vor Windgeschwindigkeit bis zu 130 km/h herausgegeben.

Titelfoto: Felix Hörhager/dpa, trendobjects/ 123RF

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0