Wind und viel Regen: So wird das Wetter in Bayern am Wochenende

München - Das Wetter im Freistaat sorgt aktuell für wenig Freude. Auch am Wochenende wird es in Bayern nicht besser. Im Gegenteil: Der Regenschirm wird zum wichtigsten Accessoire.

Wer am Wochenende in die Natur will, sollte einen Schirm dabei haben. (Symbolbild)
Wer am Wochenende in die Natur will, sollte einen Schirm dabei haben. (Symbolbild)  © DPA

Auslöser ist ein Sturmtief über Skandinavien, welches den Menschen in großen Teilen des Freistaats in den kommenden Tagen ungemütliches Schauerwetter beschert.

Tagsüber ist am Freitag örtlich mit starkem Regen und Graupelschauern zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mitteilte. Vor allem in direkter Nähe der Schauer wird es zudem böig.

Wer nachfolgend auf Besserung hofft, wird leider enttäuscht: Auch für das Wochenende sagen die Meteorologen nasses sowie kaltes Schmuddelwetter mit Wolken und vereinzelten Schauern voraus.

Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen acht und elf Grad, in der Nacht wird es kälter. Die Werte bleiben aber knapp über dem Gefrierpunkt.

Auch mit starken bis teils stürmischen Böen aus westlicher Richtung und vereinzelten Gewittern ist am Wochenende im Freistaat zu rechnen.

Das Wetter in Bayern wird am Wochenende von Regenschauern und Böen geprägt. (Symbolbild)
Das Wetter in Bayern wird am Wochenende von Regenschauern und Böen geprägt. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0