Die Hitze geht weiter, doch Berlin drohen Starkregen und Hagel

Berlin - Das Schwitzen geht weiter: Auch zum Start des Wochenendes findet die Sommerhitze kein Ende.

Zwei junge Touristinnen holen sich im Brunnen am Lustgarten etwas Abkühlung.
Zwei junge Touristinnen holen sich im Brunnen am Lustgarten etwas Abkühlung.  © Screenshot Wetter.de, dpa

Am Freitag und am Samstag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Berlin und Brandenburg Sonnenschein und Temperaturen bis zu 35 Grad.

Von Regen keine Spur. Stattdessen strahlt am Freitag der blaue Himmel über der Hauptstadt. Heiße Luft bleibe wetterbestimmend, so der DWD. Die Meteorologen warnen vor einer starken Wärmebelastung und vor einer erhöhten Waldbrandgefahr.

Etwas Abkühlung könnte es am Samstag geben. Ab Nachmittag wird es zunehmend wolkiger und es ommt örtlich zu Gewittern. Im südlichen Brandenburg sind Starkregen und kleinkörniger Hagel möglich. In der Nacht zum Sonntag kühlt sich die Luft mit 15 bis 19 Grad leicht ab.

Der Sonntag verspricht etwas Entspannung für alle, die unter der starken Hitze leiden. Bei Höchstwerten zwischen 25 und 28 Grad bleibt es zwar sommerlich warm, Spitzenwerte werden aber nicht erreicht. Bereits zum Wochenstart könnte die 30 Grad-Marke dann allerdings wieder geknackt werden.

Titelfoto: Screenshot Wetter.de, dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0