Zwei Tote nach schwerem Lkw-Crash auf der A45

Wetzlar - Ein heftiger Crash auf der Autobahn 45 bei Wetzlar forderte am Samstagvormittag zwei Menschenleben und sorgte für eine mehrstündige Vollsperrung.

Zu dem Unfall kam es am Samstagvormittag auf der A45 bei Wetzlar (Symbolbild).
Zu dem Unfall kam es am Samstagvormittag auf der A45 bei Wetzlar (Symbolbild).  © dpa/Bernd Thissen

Zu dem Unfall kam es laut Informationen der Polizei Mittelhessen und dem Online-Portal des Rundfunk-Senders HitRadio FFH, weil ein Lkw aus bislang nicht geklärten Gründen von der Fahrbahn kam und durch die mittlere Leitplanke krachte.

In Folge knallte ein auf der Gegenfahrbahn fahrender Mercedes Sprinter in den Sattelzug. In die Unfallstelle soll laut Informationen der Polizei noch ein weiteres Fahrzeug hineingekracht sein. Informationen über die genaue Anzahl der beteiligten Fahrzeuge und ob es Verletzte gab, stand bislang noch nicht fest.

Die A45 zwischen Wetzlarer Kreuz und Wetzlar-Süd soll insgesamt für mindestens vier Stunden gesperrt bleiben.

Update 12.02 Uhr: Nach Angaben von hessenschau.de kamen bei dem Unfall zwei Menschen ums Leben. Dabei habe es sich um die beiden Insassen des Transporters gehandelt. Ein weiterer Mitfahrer in dem Kleinbus wurde schwer verletzt.

Der Lkw-Fahrer kam dagegen mit leichten Verletzungen davon. Involviert waren nach neuesten Polizei-Angaben zwei weitere Pkw. Außerdem sollen zwei weitere Personen leichte Verletzungen erlitten haben.

Die Bergungsarbeiten dauern weiterhin an und verursachten bereits kilometerlange Staus. Vermutlich soll die Vollsperrung noch mindestens bis zum Nachmittag andauern.

Titelfoto: dpa/Bernd Thissen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0