Verkehrskontrolle eskaliert: Versuchte Mann im Drogenrausch Polizisten zu töten?

Wetzlar - Bei einer Verkehrskontrolle ist ein 34-Jähriger in Wetzlar mit seinem Auto auf Polizisten zugerast.

Fotomontage: Als der 34-jährige kontrolliert werden sollte, raste er auf die Beamten zu (Symbolbild).
Fotomontage: Als der 34-jährige kontrolliert werden sollte, raste er auf die Beamten zu (Symbolbild).  © 123RF

Gegen ihn sei ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Der führerscheinlose, betrunkene und unter Drogeneinfluss stehende Mann war mit einem nicht zugelassenen Auto unterwegs gewesen, an dem gestohlene Kennzeichen angebracht waren.

Als er am frühen Sonntagmorgen an einer Tankstelle kontrolliert werden sollte, fuhr er auf die beiden Polizisten und eine Praktikantin zu. Diese retteten sich mit einem Sprung zur Seite, verletzt wurde niemand.

Der Mann brauste davon, kam aber von der Straße ab und fuhr gegen eine Leitplanke. Er wurde festgenommen.

Die Beamten wollten den Wagen des Mannes auf dem Gelände einer Tankstelle kontrollieren (Symbolbild).
Die Beamten wollten den Wagen des Mannes auf dem Gelände einer Tankstelle kontrollieren (Symbolbild).  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0