Tödlicher Crash! Raser erfasst Frau mit BMW vor Augen der Enkelin

Weyerbusch - Ein verhängnisvoller Unfall ereignete sich am späten Freitagabend in der Gemeinde Weyerbusch bei Altenkirchen in Rheinland-Pfalz.

Das Foto der Polizei Rheinland-Pfalz zeigt den 3er BMW nach dem Unfall.
Das Foto der Polizei Rheinland-Pfalz zeigt den 3er BMW nach dem Unfall.  © Polizei Rheinland-Pfalz

Bereits vor dem Crash wurde die Polizei alarmiert.

Den Beamten wurde ein silberner 3er BMW mit ungarischem Kennzeichen gemeldet, der auf der Bundesstraße 8 Zeugen wegen seiner sehr schnellen fahrt und äußerst waghalsigen Überholmanövern aufgefallen war.

Eine Streife wurde zur Fahndung ausgeschickt, wie die Polizei Rheinland-Pfalz am Samstag weiter mitteilte.

Kurz darauf wurde der Polizei ein Unfall in der Gemeinde Weyerbusch gemeldet.

Als die Beamten dort eintrafen, fanden sie den gesuchten 3er BMW. Der Wagen hatte offenbar eine 81 Jahre alte Fußgängerin erfasst und war danach in ein Feuerwehrgerätehaus gekracht.

Ein Foto vom Unfallort zeigt das in der Front stark beschädigte Auto.

Tödlicher Crash in Weyerbusch: 81-Jährige stirbt in Klinik

Das Bild zeigt den Unfallort in der Gemeinde Weyerbusch.
Das Bild zeigt den Unfallort in der Gemeinde Weyerbusch.  © Polizei Rheinland-Pfalz

Das Unfallopfer hatte vor dem Zusammenstoß versucht, zusammen mit ihrer Tochter und ihrer Enkeltochter die B8 zu überqueren.

Die 81-Jährige war dabei etwas vorausgegangen, daher war nur sie von dem Wagen erfasst worden.

Ihre Tochter und ihre Enkelin mussten den schrecklichen Unfall mitansehen.

Der Rettungsdienst brachte die schwerverletzte Frau in ein Krankenhaus, doch ihr war nicht mehr zu helfen. Sie starb in der Nacht zu Samstag an ihren schweren Verletzungen.

Der Fahrer des BMW, ein 24 Jahre alter Rumäne, und sein Beifahrer wurden bei dem Crash leicht verletzt

Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf circa 15.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zu dem tödlichen Unfall in Weyerbusch dauern an.

Titelfoto: Polizei Rheinland-Pfalz

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0