Kurioses Angebot: WG vermietet Zelt auf Balkon für 260 Euro im Monat

Berlin - In Berlin eine Wohnung zu bekommen, ist nicht gerade einfach. Doch auch bei WG-Zimmern kann sich die Suche als lang gestalten. Auch hier steigen die Mieten. Ein Angebot einer Berliner WG sorgt nun für Erstaunen.

Ist dieses Angebot ernst gemeint?
Ist dieses Angebot ernst gemeint?  © Screenshot/Twitter Fotostrasse

Zwei junge Frauen bieten einen Schlafplatz auf ihrem Balkon an - für 260 Euro im Monat. Interessierte hausen dann in einem Zelt.

"Schlafplatz auf dem Balkon zu vermieten - rent a tent!", heißt es in dem am Freitag veröffentlichten Inserat auf WG-gesucht.de

Bei den Anbieterinnen handelt es sich den Angaben zufolge um Marie (22) und Bianca (24), die derzeit eine Ausbildung bzw. ein Studium in Berlin absolvieren. "Wir vermieten aufgrund von finanziellen Problemen einen Schlafplatz auf unserem Balkon! Falls es dich nicht stört, wenn wir uns ab und zu auf dem Balkon sonnen oder am Abend einen Drink dort zu uns nehmen, freuen wir uns, von dir zu hören", schreiben sie in der Beschreibung.

Nur auf dem zehn Quadratmeter großen Balkon wohnen, muss der Interessierte allerdings nicht. Selbstverständlich habe er auch Zugang zu Küche und Bad. Zudem befindet sich die WG in unmittelbarer Nähe zum U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße in Berlin-Mitte.

Ob es sich bei der Anzeige tatsächlich um ein ernst gemeintes Angebot handelt oder nur um einen Scherz, der auf die angespannte Wohnungssituation in der Hauptstadt aufmerksam machen will, ist nicht bekannt. Die Anzeige wurde mittlerweile deaktiviert.

Sollte aber tatsächlich jemand gefunden worden sein, so hat er auf dem Balkon hoffentlich genug Schatten. Die nächsten Tage erwarten uns weiterhin knapp über 30 Grad. (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Screenshot/Twitter Fotostrasse


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0