WhatsApp: Nachrichten löschen sich von allein!

Netz - Viele Nutzer warten schon lange Zeit auf eine wichtige Software-Funktion, die WhatsApp bislang noch nicht anbot. Das soll sich jedoch bald ändern.

Ein bald erscheinendes WhatsApp-Update ermöglicht selbst löschende Nachrichten.(Symbolbild)
Ein bald erscheinendes WhatsApp-Update ermöglicht selbst löschende Nachrichten.(Symbolbild)  © 123RF/prykhodov

Seit Jahren schon greift Facebook soziale Messenger an und übernimmt deren Funktionen für seine eigenen Dienste.

Da WhatsApp zum Facebook-Konzern gehört, profitiert der beliebte Messenger bald von einem Software-Update, das sich von vielen Usern gewünscht wurde.

Dabei nehmen die Macher wieder einmal mehr Snapchat ins Visier: Es geht nämlich um sich selbst löschende Nachrichten!

Wer nicht weiß, was das bedeutet: Benutzer von WhatsApp, beziehungsweise derzeit nur Snapchat, können einen Timer für eine Nachricht, die versendet werden soll, einstellen und nach Ablauf der Zeit zerstört sich die Mitteilung von selbst.

Das ist vor allem praktisch, wenn man sensible Daten verschickt, die nur der eigentliche Empfänger lesen oder sehen darf, man aber weiß, dass er bald von vielen anderen Personen umgeben sein wird.

Die Funktion soll dabei aber längerfristige Zeitfenster haben, als es bei Snapchat üblich ist: Dem WhatsApp Beta Info Blog wurden Screenshots zugespielt, auf denen die Optionen "eine Stunde", "ein Tag", "eine Woche", "ein Monat" und "ein Jahr" auswählbar sein sollen.

Laut dem WhatsApp Beta Info Blog wird dieses Feature schon seit längerer Zeit erwartet, was darauf hindeutet, dass es schon sehr bald soweit sein dürfte und die ersten WhatsApp-Nutzer selbst löschende Nachrichten verschicken können.

WhatsApp greift an: Snapchat wird es nicht leicht haben in der Zukunft (Symbolbild).
WhatsApp greift an: Snapchat wird es nicht leicht haben in der Zukunft (Symbolbild).  © 123RF/elwynn

Titelfoto: 123RF/prykhodov

Mehr zum Thema WhatsApp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0