Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

2.024
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

1.704

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

1.957

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.594
Anzeige
875

Whistleblower erhält Dresden-Preis

Dresden - Der 7. Internationale Friedenspreis wird am Sonntag um 11 Uhr in der Semperoper verliehen.
Kam 1974 als Flüchtling im Vietnam-Krieg nach Dresden: Bui Truong Binh (61) überreicht am Sonntag in der Dresdner Semperoper einem einst verhassten Amerikaner den Friedenspreis.
Kam 1974 als Flüchtling im Vietnam-Krieg nach Dresden: Bui Truong Binh (61) überreicht am Sonntag in der Dresdner Semperoper einem einst verhassten Amerikaner den Friedenspreis.

Von Antje Meier und Uwe Blümel

Dresden - Der 7. Internationale Friedenspreis wird am Sonntag um 11 Uhr in der Semperoper verliehen. In diesem Jahr geht er an den amerikanischen Friedensaktivisten und Whistleblower Daniel Ellsberg (84).

Eine Laudatio soll dabei vom aktuell bekanntesten Whistleblower der Welt kommen - Edward Snowden (32) wird, so der Plan, per Livestream aus Moskau zugeschaltet (siehe unten).

Preisträger Ellsberg veröffentlichte 1971 geheime Akten zum Vietnamkrieg. Den Preis überreicht ihm Bui Truong Binh (61): Ein Dresdner Vietnamese, einst Flüchtling, der sagt: „Lange Zeit habe ich die Amerikaner gehasst.“ Am Sonntag schüttelt er einem die Hand.

„Daniel Ellsberg hat alles riskiert, um das Leben von vietnamesischen Menschen zu retten“, liest Bui Truong Binh aus seiner Rede vor. Versöhnliche Worte für den einstigen Feind.

Bui Truong Binh wuchs mit drei Schwestern im nordvietnamesischen Hai Duong auf.

Der US-amerikanische Whistleblower Daniel Ellsberg (84) wird mit dem internationalen Friedenspreis ausgezeichnet.
Der US-amerikanische Whistleblower Daniel Ellsberg (84) wird mit dem internationalen Friedenspreis ausgezeichnet.

Geboren wurde er 1955, als der (zweite) Vietnamkrieg (bis 1975) ausbrach. Sein Vater kämpfte gegen die Amerikaner, starb nach Kriegsende an Lungenkrebs – vermutlich ausgelöst durch den Einsatz chemischer Waffen.

Ab 1972 begannen die USA verstärkt den Norden zu bombardieren. Auch Bui Truong Binh wurde beinahe getroffen. „Wir hatten Löcher, also so etwas wie Bunker. Da konnte ich mich rein retten, als die Bombe einschlug“, erinnert sich der Dresdner, der sich im Ausländerrat der Stadt engagiert.

Bis heute trägt er davon drei Nägel im Rücken mit sich herum. „Immer wenn ich fliegen will, piepsen die Metalldetektoren“, sagt er lachend.

Danach entschied die Familie, ihn wegzuschicken. „Ich bin der einzige Sohn meiner Eltern. Da wollte meine Familie sichergehen, dass wenigstens einer überlebt“, erzählt Binh. 1974 kam er per Regierungsabkommen in die DDR, lernte Landmaschinenbau. Seit 1983 lebt er in Dresden und gründete eine Familie.

Den Vietnamkrieg kann er nicht vergessen, sagt er. Dafür aber verzeihen. „Binh heißt Frieden“, erzählt der 61-Jährige. „Und das ist alles, was ich will.“

So kommt Snowden in die Oper

Edward snowen (32) enthüllte die weltweite Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten.
Edward snowen (32) enthüllte die weltweite Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten.

Dresden - Er holt heute Edward Snowden (32) in die Semperoper: Videotechniker Knut Geng (52) beamt den berühmten Whistleblower im russischen Exil auf eine 17 mal 9,50 Meter große Leinwand.

Snowden will gegen 12.30 Uhr live eine Laudatio auf den Preisträger halten - wenn die Geheimdienste die Leitung nicht kappen.

„Der Kontakt kommt über einen Mittelsmann in Amerika zustande“, verrät Geng. „Für die Gespräche mit ihm reichte mein Schul-Englisch aus.“

Der Techniker muss heute sicherstellen, dass Snowden gesehen wird, via Kamera selbst einen Blick in den Opernsaal werfen kann und sein Übersetzer zu hören ist. Dabei steuert Geng die Übertragung aus der Projektionsloge vom 2. Rang.

„Für die technische Umsetzung hat ein fünfköpfiges Team das Netz in der Oper aufgerüstet und mit dem Internet verbunden“, sagt Geng.

Ansonsten ist er für die Projektion des Feuers im „Freischütz“ oder die Animation fliegender Schwäne im Ballett „Schwanensee“ zuständig.

Videotechniker Knut Geng (52) beamt den Whistleblower am Sonntag an die Wand.
Videotechniker Knut Geng (52) beamt den Whistleblower am Sonntag an die Wand.

Fotos: Steffen Füssel, dpa

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

5.478

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

3.234

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.330
Anzeige

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

6.296

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

9.002

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.140
Anzeige

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

3.575

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

6.827

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

1.450

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.136

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

3.844

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

3.405

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

6.095

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

3.160

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

5.596

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

3.586

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

7.755

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.148

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

6.325

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

10.321

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.126

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.959

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

5.114

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

7.405

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

7.543

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.619

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.655

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

25.338

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

15.495

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

11.085

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.421

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.577

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

6.656

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.425

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.859

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.766

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

2.615

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

889

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.224

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.952

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.322

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

9.407