Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

TOP

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

TOP

Am gleichen Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

NEU

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
866

Whistleblower erhält Dresden-Preis

Dresden - Der 7. Internationale Friedenspreis wird am Sonntag um 11 Uhr in der Semperoper verliehen.
Kam 1974 als Flüchtling im Vietnam-Krieg nach Dresden: Bui Truong Binh (61) überreicht am Sonntag in der Dresdner Semperoper einem einst verhassten Amerikaner den Friedenspreis.
Kam 1974 als Flüchtling im Vietnam-Krieg nach Dresden: Bui Truong Binh (61) überreicht am Sonntag in der Dresdner Semperoper einem einst verhassten Amerikaner den Friedenspreis.

Von Antje Meier und Uwe Blümel

Dresden - Der 7. Internationale Friedenspreis wird am Sonntag um 11 Uhr in der Semperoper verliehen. In diesem Jahr geht er an den amerikanischen Friedensaktivisten und Whistleblower Daniel Ellsberg (84).

Eine Laudatio soll dabei vom aktuell bekanntesten Whistleblower der Welt kommen - Edward Snowden (32) wird, so der Plan, per Livestream aus Moskau zugeschaltet (siehe unten).

Preisträger Ellsberg veröffentlichte 1971 geheime Akten zum Vietnamkrieg. Den Preis überreicht ihm Bui Truong Binh (61): Ein Dresdner Vietnamese, einst Flüchtling, der sagt: „Lange Zeit habe ich die Amerikaner gehasst.“ Am Sonntag schüttelt er einem die Hand.

„Daniel Ellsberg hat alles riskiert, um das Leben von vietnamesischen Menschen zu retten“, liest Bui Truong Binh aus seiner Rede vor. Versöhnliche Worte für den einstigen Feind.

Bui Truong Binh wuchs mit drei Schwestern im nordvietnamesischen Hai Duong auf.

Der US-amerikanische Whistleblower Daniel Ellsberg (84) wird mit dem internationalen Friedenspreis ausgezeichnet.
Der US-amerikanische Whistleblower Daniel Ellsberg (84) wird mit dem internationalen Friedenspreis ausgezeichnet.

Geboren wurde er 1955, als der (zweite) Vietnamkrieg (bis 1975) ausbrach. Sein Vater kämpfte gegen die Amerikaner, starb nach Kriegsende an Lungenkrebs – vermutlich ausgelöst durch den Einsatz chemischer Waffen.

Ab 1972 begannen die USA verstärkt den Norden zu bombardieren. Auch Bui Truong Binh wurde beinahe getroffen. „Wir hatten Löcher, also so etwas wie Bunker. Da konnte ich mich rein retten, als die Bombe einschlug“, erinnert sich der Dresdner, der sich im Ausländerrat der Stadt engagiert.

Bis heute trägt er davon drei Nägel im Rücken mit sich herum. „Immer wenn ich fliegen will, piepsen die Metalldetektoren“, sagt er lachend.

Danach entschied die Familie, ihn wegzuschicken. „Ich bin der einzige Sohn meiner Eltern. Da wollte meine Familie sichergehen, dass wenigstens einer überlebt“, erzählt Binh. 1974 kam er per Regierungsabkommen in die DDR, lernte Landmaschinenbau. Seit 1983 lebt er in Dresden und gründete eine Familie.

Den Vietnamkrieg kann er nicht vergessen, sagt er. Dafür aber verzeihen. „Binh heißt Frieden“, erzählt der 61-Jährige. „Und das ist alles, was ich will.“

So kommt Snowden in die Oper

Edward snowen (32) enthüllte die weltweite Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten.
Edward snowen (32) enthüllte die weltweite Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten.

Dresden - Er holt heute Edward Snowden (32) in die Semperoper: Videotechniker Knut Geng (52) beamt den berühmten Whistleblower im russischen Exil auf eine 17 mal 9,50 Meter große Leinwand.

Snowden will gegen 12.30 Uhr live eine Laudatio auf den Preisträger halten - wenn die Geheimdienste die Leitung nicht kappen.

„Der Kontakt kommt über einen Mittelsmann in Amerika zustande“, verrät Geng. „Für die Gespräche mit ihm reichte mein Schul-Englisch aus.“

Der Techniker muss heute sicherstellen, dass Snowden gesehen wird, via Kamera selbst einen Blick in den Opernsaal werfen kann und sein Übersetzer zu hören ist. Dabei steuert Geng die Übertragung aus der Projektionsloge vom 2. Rang.

„Für die technische Umsetzung hat ein fünfköpfiges Team das Netz in der Oper aufgerüstet und mit dem Internet verbunden“, sagt Geng.

Ansonsten ist er für die Projektion des Feuers im „Freischütz“ oder die Animation fliegender Schwäne im Ballett „Schwanensee“ zuständig.

Videotechniker Knut Geng (52) beamt den Whistleblower am Sonntag an die Wand.
Videotechniker Knut Geng (52) beamt den Whistleblower am Sonntag an die Wand.

Fotos: Steffen Füssel, dpa

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

NEU

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

NEU

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

NEU

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

NEU

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

NEU

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

NEU

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

NEU

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

2.379

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

2.653

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

1.859

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

92

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

2.138

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

3.601

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

1.987

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

2.940
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

2.366

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

13.189

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

10.980

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.450

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

4.302

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.465

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

3.252

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

6.311

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

2.879

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

2.956

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

3.264

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

691

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

6.515
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

2.985

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.457

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

3.368

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

11.233

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.479

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

10.193

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

9.350

Während er krank im Bett lag! Mutter hatte Sex mit Sohn (12)

23.012

"Sie weiß, was sie tut!" So nattert Désirée Nick über Pinkel-Hanka

10.696

Nach Irenes Tod: Macht Beate jetzt mit ihrem Vater weiter?

7.438

Pflicht erfüllt: Handballer lassen Chile bei WM keine Chance

799

4:0! RB putzt schottischen Rekordmeister

3.546

Wie bei Dracula! Diese Fledermäuse saugen Menschenblut

3.014