Broadway-Klassiker bringt Hexen nach Hamburg

Hamburg - Hexen im Anflug auf Hamburg: Das Broadway-Musical "Wicked - die Hexen von Oz" feiert im Oktober 2020 Premiere im Theater Neue Flora, teilte Stage Entertainment in Hamburg mit.

Das Musical "Wicked - die Hexen von Oz" kommt nach Hamburg.
Das Musical "Wicked - die Hexen von Oz" kommt nach Hamburg.  © Wallace Woon/epa/dpa

Seit Oktober 2003 läuft das Musical über die ungleichen Hexen Elphaba und Glinda in New York und London, weltweit haben es bereits mehr als 60 Millionen Zuschauer gesehen.

Deutschsprachige Erstaufführung war 2007 im Palladium Theater in Stuttgart.

Das Musical löst "Paramour" ab, die erste Zusammenarbeit von Stage Entertainment mit dem kanadischen Cirque du Soleil.

"Wir wollen für Hamburg ein neues, modernes Wicked schaffen", sagte Regisseur Lindsay Posner. Mit einem modernen Bühnenbild, neuen Effekten und neu designten Kostümen.

Das Musical wurde geschrieben von Stephen Schwartz und Winnie Holzman, basierend auf der Novelle von Gregory Maguire.

Die Show erzählt die Geschichte der beiden ungleichen Hexen Elphaba und Glinda, deren Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird.

Verantwortlich für die Neuinszenierung sind neben Regisseur Posner, Liam Steel (Choreographie), Jon Bausor (Set Design) und Simone Linhof von Stage Entertainment.

Hamburg ist Deutschlands Musicalmetropole. Neben dem Dauerbrenner "König der Löwen" im Hafen präsentiert das Unternehmen Stage Entertainment gleich drei weitere Musicals in der Hansestadt: Im Theater an der Elbe läuft "Pretty Woman", im Operettenhaus "Tina - Das Tina Turner Musical", das ebenfalls ab Herbst 2020 durch "Mamma Mia" ersetzt wird, und im Theater Neue Flora "Paramour".

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0