Sachse Friedrich holt nächste Olympia-Goldmedaille
Top
Entführungs-Alarm über den Wolken: Pilot gibt falschen Code ein!
Neu
Dumm gelaufen! Diebe werden mit geklautem Auto geblitzt
Neu
Horror-Fund beim Spazierengehen: Mann entdeckt Sack mit Knochen
Neu
259

Widerlich! Ratten überrennen hessische Kleinstadt

In letzter Zeit wurden die Schädlinge vermehrt in der hessischen Kleinstadt Laubach gesichtet. Nun kündigte die Stadt Maßnahmen an.
In Laubach droht ein Rattenproblem. Nun geht die Stadt dagegen vor (Symbolfoto).
In Laubach droht ein Rattenproblem. Nun geht die Stadt dagegen vor (Symbolfoto).

Laubach - "Bitte nicht füttern, weil das Füttern der Tiere deren natürliche und artgemäße Nahrungsaufnahme verhindert und die Verbreitung von Krankheiten und die Vermehrung von Ratten fördert!" Diese Warnung soll eine Maßnahme zur radikalen Bekämpfung der lästigen Nager in der Kleinstadt Laubach sein.

Vermehrt waren in den vergangenen Tagen und Wochen Meldungen besorgter Anwohner im Rathaus und bei Ortsvorsteher Günter Haas eingegangen. Letzterer konnte den "Befall", wie er im Jargon der Schädlingsbekämpfung genannt wird, bestätigen. "In Laubach ist das Thema akut", betonte er gegenüber der Gießener Allgemeinen.

Für Haas sind die für viele Mitmenschen Angstschweiß-auslösenden Schädlinge "Alte Bekannte". "Wir hatten früher eine Metzgerei, bis in die 1950er tauchten die immer wieder mal auf, suchten im Freien nach Abfällen", berichtete er der Gießener Allgemeinen am Freitag.

Doch nach dieser Phase habe Ruhe geherrscht - bis in die 90er Jahre, in denen wieder vermehrt Ratten in Laubach auftraten. Er selbst tut sein Bestes gegen die drohende Plage und verteilt Giftköder auf seinem privaten Grundstück. Eine Maßnahme, zu der Hauseigentümer bei drohendem Schädlingsbefall prinzipiell aufgefordert sind.

In der Verantwortung liegt vor allem die Kommune, die in Besitz der "Autobahnen" der durchaus scheuen Nager, sprich der Abwasserkanäle, ist. Amtsleiter Stephan Högl ist sich indessen einer Tatsache bewusst: "Ganz weg kriegt man die (die Ratten) nie!"

Er unterstrich darüber hinaus, dass die Verteilung von Rattenködern keinesfalls eine Gefahr für die örtlichen Hunde darstelle. "Diese Ängste sind vollkommen unbegründet", erklärte er der Gießener Allgemeinen. Grund hierfür seien die für Hunde unerreichbaren Auslage-Plätze der giftigen "Henkersmahlzeiten", wie Metallboxen, die für den besten Freund des Menschen unerreichbar sind.

Das Ordnungsamt machte zudem darauf aufmerksam, Lebensmittelreste nicht in der Toilette zu entsorgen, da dies die Ausbreitung der Rattenpopulation begünstigen würde. Die Laubacher Verantwortlichen hoffen nun darauf, dass in Zukunft immer weniger Köder angenommen werden, was einen Rückgang der Rattenplage bedeuten würde.

Fotos: 123RF

Mann will sich ein Sandwich machen: Feuerwehreinsatz!
Neu
Eiskalt! Mörder wehrt sich vehement gegen Haftstrafe
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.943
Anzeige
Mann wollte mit gestohlenem Auto nach Moskau fahren
Neu
Hertha-Fan darf ein Leben lang umsonst ins Stadion!
Neu
Silbermedaille für unsere deutschen Skispringer bei Olympia
Neu
Bauer sucht Frau: Farmer Gerald heizt Trennungs-Gerüchte an!
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
5.860
Anzeige
Diebe werfen auf Autobahn Benzinkanister auf Verfolger
Neu
Neuer Rekord! Hier haben Lotto-Spieler Millionen abgesahnt
Neu
Sorge vor Intervention: Bundeswehr übt für den Ernstfall
Neu
Polizisten zu Notfall gerufen: Dann werden sie geschlagen und bespuckt
Neu
Betrunkene Obdachlose schubst Frau vor einfahrende S-Bahn
Neu
Eifersuchts-Drama wegen heißer Werbekampagne mit Kim Hnizdo?
Neu
Schock: Zug rast in Klein-Lkw und schleift diesen 20 Meter mit
Neu
Beziehungsdrama! Junger Mann sticht Ex-Freundin in Schule nieder
Neu
Brutale Schläge und Köder mit Nägeln und Gift: So skrupellos sind Hundehasser
Neu
Droht der absolute Super-Gau beim ersten Montagsspiel?
Neu
Was ist mit Lena los?! Fans sehr besorgt wegen dieses Fotos
Neu
Über zehn Millionen Tatort-Zuschauer! Dschungel-Nachspiel schwächelt
Neu
Champagner zum Frühstück! Was haben die Ehrlich Brothers zu feiern?
Neu
Frau läuft über Bahngleise und zwingt ICE zur Notbremsung
Neu
Auf öffentlicher Toilette: Frau nimmt Heroin und stirbt!
Neu
"Bart ab!": Sie fordert Feuerwehrmänner auf, sich zu rasieren
Neu
Tödliches Drama: 25-Jähriger klaut Taxi und rast mit Absicht in Gegenverkehr
Neu
Erhalten Europas Soldaten bald alle die gleiche Ausrüstung?
563
Warum demonstrieren hier Menschen in weißen Ganzkörperanzügen?
1.397
19-Jährige entführt vier Monate altes Baby
977
Nach Brandserie durch Feuerteufel: Polizei schnappt Verdächtigen
1.267
Update
Schon wieder! Schaf im Streichelzoo die Kehle durchgeschnitten
1.829
Mogelpackung des Jahres? Dr. Oetker will Negativpreis nicht hinnehmen
179
"Unter uns"-Star Tabea Heynig (47) ist zum ersten Mal Mutter geworden
1.336
Günter Blobel: Nobelpreisträger stirbt im Alter von 81 Jahren
1.248
Nippel-Gate bei Olympia! Französin läuft oben ohne
5.214
Flüchtling springt aus Angst vor Abschiebung aus dem Fenster in die Tiefe
2.629
"Vogelscheuche", "Hornochse": Dschungel-Matthias disst Melanie Müller
1.854
Kind bricht leblos zusammen, aber Passanten machen lieber Selfies mit Rettungs-Heli
18.736
Update
Mann droht zu ertrinken, doch Bademeister lehnen Hilfe ab
5.245
Deutscher Tourist wegen Sex mit Minderjähriger verhaftet
3.371
Amok-Alarm! Räuber überfällt Schule und verletzt Sekretärin schwer
2.067
15-Jähriger soll in Klosterschule auf Klassenkameraden eingestochen haben
2.063
Kramp-Karrenbauer soll auf Tauber folgen
327
Krasse Beichte: Frank Plasberg saß im US-Knast
1.016
Riesiger Krater mitten in der Straße, doch zugeschüttet wird hier nichts
2.942
Leiche nach Brand in Kleingartenanlage gefunden
1.762
Mega-Eklat! Tatjana Gsell zofft sich bei Dschungelshow
2.545
"Bedrohungslage": Polizeieinsatz vor Neonazi-Befragung im Landtag
1.548
Update
Peugeot-Fahrer kracht bei voller Fahrt gegen Lastwagen
1.843
Ruhrgebiet-Vergewaltiger schweigen zu schweren Vorwürfen!
1.452
Eskalation im Altersheim: 96-Jähriger geht auf Mitbewohner los
1.053