Wie bitte? Nico Schwanz und seine Ex Saskia hatten Sex auf Friedhof

Mittlerweile ist bei den beiden schon wieder alles aus.
Mittlerweile ist bei den beiden schon wieder alles aus.  © MG RTL D / Stefan Menne

Portugal - Beim "Sommerhaus der Stars" auf RTL war am Mittwochabend wieder Fremdschäm-Alarm angesagt. Die Paare nahmen kein Blatt vor den Mund, gaben intime Details bekannt.

Ex-Bachelorette-Kandidat Aurelio Savina und Freundin Lisa plauderten aus, dass sie schon mal eine Frau nach einem Dreier fragten. Giulia Siegel und ihr Freund Ludwig erzählten, dass sie es gerne härter im Bett mögen. Vor allem Giulia fährt voll auf den "Shades of Grey"-Sex ab.

Und dann war da noch dieses Puzzle-Spiel. Die Herren der Schöpfung mussten das Bild ihrer Liebsten zusammen puzzeln und dabei noch intime Frage beantworten. Lieblingsstellung, errogene Zone, letzter Sex.

Und Nico Schwanz schockierte mit der Antwort auf eine Frage. Seine mittlerweile Ex-Freundin Saskia Atzerodt (26) fragte den 39-Jährigen: "Was ist der ungewöhnlichste Ort an dem wir Sex hatten?" Und was antwortet Schwanz? FRIEDHOF!

Bitte was? Nico Schwanz und seine Saskia hatten Sex auf einem Friedhof? Mal davon abgesehen, dass die Antwort falsch war, denn Badewanne wäre richtig gewesen. Eine Badewanne ist also ungewöhnlicher als ein Friedhof? Für die beiden anscheinend schon.

Sexvorlieben sind ja unterschiedlich, doch die Zuschauer am Abend waren geschockt.

Lustig wurde es auch bei der nächsten Frage. Nico Schwanz sollte den größten Traum seiner Verlobten erraten. "Dass ich mit dir für immer zusammen bleibe", wäre die richtige Antwort gewesen.

Dieser Traum hielt nicht lange. Schon kurz nach dem Auszug war Schluss bei den beiden (TAG24 berichtete). Manchmal zerplatzen Träume eben schneller als man denkt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0