Wo steckt dieser gefährliche Psycho-Ausbrecher? Top Deshalb warnen Experten vor Orangensaft und Co. zum Frühstück Neu Hier werden gerade Traum-Jobs vergeben 45.593 Anzeige Auf Landstraße: Frau stirbt bei Frontal-Crash Neu
117

Wie entwickeln sich Zinsen und Co. in 2018?

Wie steht es um die Zinsen? Wir wagen eine Prognose für das kommende Jahr. Was lohnt sich für Privatanleger? Mehr im ARTIKEL
Bei größeren Anschaffungen ist ein Kredit die schnellste Möglichkeit an Geld zu kommen.
Bei größeren Anschaffungen ist ein Kredit die schnellste Möglichkeit an Geld zu kommen.

Deutschland - Gerade in dieser Zeit herrscht bei den Bürgern oft Unklarheit darüber, welche Schwierigkeiten und Chancen die weitere Entwicklung der Zinsen mit sich bringt. Der historisch niedrige Leitzins der EZB wird immer wieder in Frage gestellt, weshalb es Zeit ist, den Blick über den Tellerrand zu werfen. Wie könnten sich die Zinsen also für das Jahr 2018 entwickeln?

DAS VORHABEN DER EZB

Der kritische Blick auf die weitere Entwicklung der Zinsen muss in jedem Fall bei der EZB beginnen. Sie setzte sich das Ziel, durch die niedrigen Leitzinsen die Konjunktur in der EU noch mehr in Schwung zu bringen. Denn Unternehmen haben dadurch den Zugang zu günstigen Krediten, die sie wiederum dazu nutzen können, um ihr eigenes Geschäftsfeld nach vorn zu bringen.

Die Gefahr dieser Politik besteht in erster Linie in einer Überhitzung des Marktes, der zur Bildung einer Blase führen könnte. An dieser Stelle vermuten Experten, wird es zu einem sehr rapiden Anstieg der Zinsen kommen, was erhebliche Auswirkungen auf die Wirtschaft hat. Die Mehrheit der Analysten ist bislang der Meinung, im Jahr 2018 sei diese Kehrtwende noch nicht zu erwarten.

Dies würde bedeuten, dass es weiterhin für Unternehmen und Privatpersonen möglich ist, an günstige Kredite zu kommen. Dafür sorgen auch junge Online Kreditinstitute die durch Vergleich wie unter https://www.kredit-zeit.de/ am besten zu finden sind.

Experten schätzen, dass die EZB schon bald den Leitzins erhöhen könnte.
Experten schätzen, dass die EZB schon bald den Leitzins erhöhen könnte.

ANZEICHEN FÜR DIE ZINSERHÖHUNG

Andererseits gibt es bereits Indizien für den anstehenden Wechsel in der Politik und den Umschwung der aktuell so niedrigen Leitzinsen. So kam es in den USA bereits im vergangenen Jahr zu einer leichten Anhebung, die von vielen als ein klarer Beweis für die bevorstehende Kehrtwende gesehen wurde.

Nun blieben weitere Schritte schon viele Monate lang aus, weshalb wieder der Eindruck von absoluter Stabilität in der Branche entstand. Generell wird dies von der Wirtschaft als ein Zeichen verstanden, dass auch weiterhin günstige Finanzierungen in ihren Betrieben möglich sind. Auch die Inflation bewegt sich aktuell noch auf einem so niedrigen Niveau, dass die Gefahr der Überhitzung der Märkte in diesen Tagen noch als gering einzustufen ist.

DER KREDITMARKT IM BLICK

Doch was würde die Kehrtwende für die Anleger in Deutschland bedeuten? Aktuell ist es vor allem der Ansturm auf die günstigen Kredite, den die Linie der EZB zur Folge hat. Finanzierungen durch klassische Ratenkredite sind in diesen Tagen schon mit rund einem Prozent Zinsen pro Jahr möglich.

Vor allem Privatanleger nutzten die Gunst der Stunde schnell. So stieg die Zahl der abgeschlossenen Kredite, die dazu verwendet wurden, um den Kauf eines neuen Autos zu finanzieren. Auch die Baubranche erlebte einen wahren Boom, da immer mehr Interessenten dazu bereit waren, die aktuell niedrigen Zinsen mit ihrer Hypothek in Verbindung zu bringen.

Diese Entwicklung könnte sich zumindest stark verlangsamen, sollte es wieder zu einem Anstieg der Zinsen kommen. Denn speziell bei einem längeren Darlehen, wie es für die Finanzierung eines Hauses benötigt wird, würden die langfristigen Kosten der Finanzierung schnell anwachsen.

Durch niedrige Zinsen lohnt sich das Sparen kaum noch.
Durch niedrige Zinsen lohnt sich das Sparen kaum noch.

ÄNDERUNGEN FÜR SPARER?

So mancher Sparer wünscht sich dagegen den Umschwung der Zinsen, der nun schon seit vielen Jahren erwartet wird. Die klassischen Sparanlagen, die generell mit einem eher niedrigen Risiko in Verbindung stehen, werfen schließlich kaum noch nennenswerte Erträge ab.

Stattdessen müssen sich die Sparer in Deutschland in immer riskantere Anlageformen stürzen, um noch eine faire Rendite mit dem eigenen Kapital zu erzielen. Hier sind es vor allem Aktien und Anleihen, deren Nachfrage durch diese Entwicklung deutlich stieg. Sollten die Zinsen im Jahr 2018 wieder ansteigen, würden viele private Anleger ihr Geld aus der Börse abziehen, oder zumindest auf neue Käufe in größerem Stil verzichten.

Da auch hier ein beträchtlicher Einfluss durch die Psychologie der Masse nicht zu leugnen ist, könnten sich die Höhenflüge des DAX aus den letzten Monaten kaum mit einer solchen Intensität wiederholen. Schließlich wäre es für Privatanleger genauso möglich, ihre Rendite wieder mit dem guten alten Sparbuch zu erreichen.

DARAUF SOLLTEN PRIVATANLEGER ACHTEN

An diesen Punkten wird deutlich, wie sehr uns die aktuelle Phase der Niedrigzinsen doch beeinflusst. Vor diesem Hintergrund richten sich viele Augen auf die weiteren Schritte, welche von der Europäischen Zentralbank um Mario Draghi in die Wege geleitet werden. Dass der große Umschwung eines Tages ansteht, darüber gibt es kaum einen Zweifel.

Bisher sieht die Mehrheit der Experten diesen Moment jedoch frühestens im Jahr 2019. Anleger sollten dennoch bereits jetzt ihre Geldanlage auf mehreren Säulen platzieren, um für diesen Tag vorbereitet zu sein. Andererseits hilft bei längerfristigen Kreditfinanzierungen die sogenannte Zinsbindung, um sich gegen die steigenden Kosten abzusichern.

Denn mit dieser Klausel ist es dem Kreditgeber für einen festgelegten Zeitpunkt nicht mehr möglich, den fälligen Zinssatz während des laufenden Vertrags zu erhöhen.

Fotos: Pixabay

Autsch! Ist dies das schmerzhafteste Tattoo aller Zeiten? Neu Feuer bricht in Flüchtlingsheim aus: neun Verletzte! Neu Update Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.916 Anzeige Diesel-Hasser machen Druck: Hier soll das Fahrverbot so schnell wie möglich kommen Neu Lets-Dance-Juror Joachim Llambi fordert Schadensersatz Neu Flanke machte ihn zum Helden: Abschiedsspiel für David Odonkor Neu Chemie-Unfall: Liegeplatz der AIDA-Vita geräumt Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 1.679 Anzeige Urlaubs-Flieger hebt acht Stunden zu spät ab und lässt Gepäck zurück Neu Hat sie etwa Schiss? AfD-Frontfrau Weidel schwänzt eigene Demo in Berlin Neu "Freue mich auf die Fans": Kommt Kevin Großkreutz zu Dynamo? Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.536 Anzeige Darum wird das Finale der Champions League für Mo Salah so besonders Neu Hier eröffnet Lukas Podolski sein nächstes Geschäft Neu
Ballon mit Hochzeitsgeschenk macht sich selbstständig und fliegt davon Neu Studie mit Profi-Sportlern klärt auf: Schädigen Kopfbälle das Gehirn? Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 6.416 Anzeige So grausam ist der illegale Handel mit exotischen Tieren Neu Mutter entdeckt im Supermarkt den "sinnlosesten Rabatt aller Zeiten" Neu Krass! "Alexa" nimmt heimlich Gespräch von Ehepaar auf und verschickt es Neu Feuer in Flüchtlingsheim: Verdacht auf Brandstiftung 193 Gas-Alarm in Hamburg-Altona! Mehrere Häuser geräumt 83 Luxus-Schlitten angezündet? 100.000-Euro-Maserati nur noch Schrott 1.375 Mysteriöser Anrufer droht mit Bomben-Explosion an Schule 1.246 Update Eltern müssen Namen ihrer Tochter ändern, sonst legt das Gericht einen fest 17.203 Immer mehr Deutsche leiden unter unheilbarer Krankheit 2.591 "Grinsebacke" Lena Meyer-Landrut verzückt Fans mit sexy Geburtstags-Foto 2.504 Horror-Fund: Mann treibt tot im Rhein 1.078 Keine Spur: Schwimmer in der Elbe bleibt weiter vermisst 1.040 So bringt Yvonne Catterfeld Familie und Job unter einen Hut 1.125 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft die Polizei! 2.900 Pilotin bekommt oft sexistische Sprüche gedrückt: Jetzt reicht es ihr 2.627 Darum ist Jessica nicht bei "Bachelor in Paradise" dabei 1.005 Schock beim Inder: Zwei Menschen nach Restaurant-Explosion in kritischem Zustand 864 Kostic und Mathenia beim HSV vor dem Absprung 213 Krebs! Schwimmwelt trauert um Ex-Europameisterin Daniela Samulski (†33) 4.463 Anna-Maria kritisiert Druck, der auf weibliche Stars ausgeübt wird 539 Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das Traumschiff 1.349 Todesengel Silva M.: Ihre Lügen brachten zwei Männer ins Grab 2.450 Krass! 16-Jähriger überfällt Passanten mit Machete 2.649 Toter nach Horror-Crash: Peugeot von Baumstamm aufgeschlitzt, Fahrer rausgeschleudert 6.921 Reisebus mit 28 Touristen nach Unfall komplett zerstört 2.287 Schläge und Blutspuren: Journalistin tot aufgefunden 4.324 Nächster Hollywood-Star unter "metoo"-Verdacht 2.096 Dreiste Luxuspuppe betrügt Arbeitgeber um sieben Millionen Euro 2.163 Schaut doch mal, wie rührend sich dieser Hund um neun Küken kümmert 1.254 Dieser heiße Cousin von Prinz Harry ist Single! 1.089 Mann stürmt in Restaurant und schießt um sich: Ein Toter 1.281 Minister fordert mehr Einsatz der Bundesregierung bei Abschiebungen 114 Wie dreist! Motorradfahrer fährt Frau an und lässt sie schwer verletzt liegen 3.517 Mann ersticht Freundin, weil sie sich von ihm trennen will 1.590