Alles für Klicks! Bloggerin schiebt sich lebenden Aal in die Vagina

11.050

Nach Chesters Tod: Twitter-Profil seiner Frau gehackt

3.489

Schnarch! Flüssigbeton landet in falschem Schlafzimmer

1.898

Blondine kippt Scheibenreiniger ins Auto. Das kommt dabei raus

6.177

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

24.100
Anzeige
6

Wie entwickeln sich Zinsen und Co. in 2018?

Wie steht es um die Zinsen? Wir wagen eine Prognose für das kommende Jahr. Was lohnt sich für Privatanleger? Mehr im ARTIKEL
Bei größeren Anschaffungen ist ein Kredit die schnellste Möglichkeit an Geld zu kommen.
Bei größeren Anschaffungen ist ein Kredit die schnellste Möglichkeit an Geld zu kommen.

Deutschland - Gerade in dieser Zeit herrscht bei den Bürgern oft Unklarheit darüber, welche Schwierigkeiten und Chancen die weitere Entwicklung der Zinsen mit sich bringt. Der historisch niedrige Leitzins der EZB wird immer wieder in Frage gestellt, weshalb es Zeit ist, den Blick über den Tellerrand zu werfen. Wie könnten sich die Zinsen also für das Jahr 2018 entwickeln?

DAS VORHABEN DER EZB

Der kritische Blick auf die weitere Entwicklung der Zinsen muss in jedem Fall bei der EZB beginnen. Sie setzte sich das Ziel, durch die niedrigen Leitzinsen die Konjunktur in der EU noch mehr in Schwung zu bringen. Denn Unternehmen haben dadurch den Zugang zu günstigen Krediten, die sie wiederum dazu nutzen können, um ihr eigenes Geschäftsfeld nach vorn zu bringen.

Die Gefahr dieser Politik besteht in erster Linie in einer Überhitzung des Marktes, der zur Bildung einer Blase führen könnte. An dieser Stelle vermuten Experten, wird es zu einem sehr rapiden Anstieg der Zinsen kommen, was erhebliche Auswirkungen auf die Wirtschaft hat. Die Mehrheit der Analysten ist bislang der Meinung, im Jahr 2018 sei diese Kehrtwende noch nicht zu erwarten.

Dies würde bedeuten, dass es weiterhin für Unternehmen und Privatpersonen möglich ist, an günstige Kredite zu kommen. Dafür sorgen auch junge Online Kreditinstitute die durch Vergleich wie unter https://www.kredit-zeit.de/ am besten zu finden sind.

Experten schätzen, dass die EZB schon bald den Leitzins erhöhen könnte.
Experten schätzen, dass die EZB schon bald den Leitzins erhöhen könnte.

ANZEICHEN FÜR DIE ZINSERHÖHUNG

Andererseits gibt es bereits Indizien für den anstehenden Wechsel in der Politik und den Umschwung der aktuell so niedrigen Leitzinsen. So kam es in den USA bereits im vergangenen Jahr zu einer leichten Anhebung, die von vielen als ein klarer Beweis für die bevorstehende Kehrtwende gesehen wurde.

Nun blieben weitere Schritte schon viele Monate lang aus, weshalb wieder der Eindruck von absoluter Stabilität in der Branche entstand. Generell wird dies von der Wirtschaft als ein Zeichen verstanden, dass auch weiterhin günstige Finanzierungen in ihren Betrieben möglich sind. Auch die Inflation bewegt sich aktuell noch auf einem so niedrigen Niveau, dass die Gefahr der Überhitzung der Märkte in diesen Tagen noch als gering einzustufen ist.

DER KREDITMARKT IM BLICK

Doch was würde die Kehrtwende für die Anleger in Deutschland bedeuten? Aktuell ist es vor allem der Ansturm auf die günstigen Kredite, den die Linie der EZB zur Folge hat. Finanzierungen durch klassische Ratenkredite sind in diesen Tagen schon mit rund einem Prozent Zinsen pro Jahr möglich.

Vor allem Privatanleger nutzten die Gunst der Stunde schnell. So stieg die Zahl der abgeschlossenen Kredite, die dazu verwendet wurden, um den Kauf eines neuen Autos zu finanzieren. Auch die Baubranche erlebte einen wahren Boom, da immer mehr Interessenten dazu bereit waren, die aktuell niedrigen Zinsen mit ihrer Hypothek in Verbindung zu bringen.

Diese Entwicklung könnte sich zumindest stark verlangsamen, sollte es wieder zu einem Anstieg der Zinsen kommen. Denn speziell bei einem längeren Darlehen, wie es für die Finanzierung eines Hauses benötigt wird, würden die langfristigen Kosten der Finanzierung schnell anwachsen.

Durch niedrige Zinsen lohnt sich das Sparen kaum noch.
Durch niedrige Zinsen lohnt sich das Sparen kaum noch.

ÄNDERUNGEN FÜR SPARER?

So mancher Sparer wünscht sich dagegen den Umschwung der Zinsen, der nun schon seit vielen Jahren erwartet wird. Die klassischen Sparanlagen, die generell mit einem eher niedrigen Risiko in Verbindung stehen, werfen schließlich kaum noch nennenswerte Erträge ab.

Stattdessen müssen sich die Sparer in Deutschland in immer riskantere Anlageformen stürzen, um noch eine faire Rendite mit dem eigenen Kapital zu erzielen. Hier sind es vor allem Aktien und Anleihen, deren Nachfrage durch diese Entwicklung deutlich stieg. Sollten die Zinsen im Jahr 2018 wieder ansteigen, würden viele private Anleger ihr Geld aus der Börse abziehen, oder zumindest auf neue Käufe in größerem Stil verzichten.

Da auch hier ein beträchtlicher Einfluss durch die Psychologie der Masse nicht zu leugnen ist, könnten sich die Höhenflüge des DAX aus den letzten Monaten kaum mit einer solchen Intensität wiederholen. Schließlich wäre es für Privatanleger genauso möglich, ihre Rendite wieder mit dem guten alten Sparbuch zu erreichen.

DARAUF SOLLTEN PRIVATANLEGER ACHTEN

An diesen Punkten wird deutlich, wie sehr uns die aktuelle Phase der Niedrigzinsen doch beeinflusst. Vor diesem Hintergrund richten sich viele Augen auf die weiteren Schritte, welche von der Europäischen Zentralbank um Mario Draghi in die Wege geleitet werden. Dass der große Umschwung eines Tages ansteht, darüber gibt es kaum einen Zweifel.

Bisher sieht die Mehrheit der Experten diesen Moment jedoch frühestens im Jahr 2019. Anleger sollten dennoch bereits jetzt ihre Geldanlage auf mehreren Säulen platzieren, um für diesen Tag vorbereitet zu sein. Andererseits hilft bei längerfristigen Kreditfinanzierungen die sogenannte Zinsbindung, um sich gegen die steigenden Kosten abzusichern.

Denn mit dieser Klausel ist es dem Kreditgeber für einen festgelegten Zeitpunkt nicht mehr möglich, den fälligen Zinssatz während des laufenden Vertrags zu erhöhen.

Fotos: Pixabay

Gigantische Verschwendung! So lange sind Lebensmittel wirklich haltbar

1.814

Verkehrsunfall mit sieben Verletzten - zwei Kinder davon schwerverletzt!

269

Tag24 sucht genau Dich!

32.514
Anzeige

Team zerfällt: Sprecher tritt zurück, und Trump will sich begnadigen!

2.266
Update

Darum durften sächsische Polizisten nicht zum G20-Dankeskonzert!

8.300

"Identitäre Bewegung" auf dem Weg ins Mittelmeer gestoppt

4.592

Letzter Post auf Deutsch: Großes Rätsel um Chester Benningtons Instagram-Foto

13.667

Wer diese Aktion im RADhaus verpasst, ist selbst schuld

9.722
Anzeige

Weil Mann sie betrog: Ehefrau stopft Affäre Chilis in die Vagina!

12.293

Erwischt! Am Strand ließen sie die Hüllen Fallen

4.677

Muslimischer Polizist verweigert Kollegin Handschlag: Diese Strafe erwartet ihn jetzt

6.489

Auf A4! 12 Verletzte bei Massencrash nach Urlaub in Sachsen

6.538

SEK-Einsatz! Mann droht, sich mit PKW in die Luft zu jagen

3.230
Update

Sponsoren-Irrsinn? Kein einheitliches Trikot mehr bei den Roten Bullen

3.736

Tragischer Zufall? Neues Linkin-Park-Video erscheint am Tag seines Todes

7.924

Große Sorge! Wo ist Schlagerstar Andreas Martin?

6.966

24 Jahre zu früh! O.J. Simpson heult rum und kommt frei

2.231

Geheimabsprachen? Deutsche Autobauer unter Kartellverdacht

848

Vorsicht Blüten! 50-Euro-Scheine am häufigsten betroffen

200

Panik: Gibt es bald kein deutsches Bier mehr?

3.120

Grausames Video: Mann missbraucht Kaninchen

3.963

Achtung Rückruf: Dieses Produkt solltet ihr auf keinen Fall mehr essen!

1.773

Gefesselt und geknebelt! Falsche Paketboten überfallen Rentnerin

1.285

Bewaffneter Polizist überfällt Sparkassen-Filiale

4.832

Massenproteste in Polen, doch der Regierung ist das scheinbar egal

1.044

Immer miesere Tricks! Das wollen Diebe Euch jetzt wegnehmen

2.843

Handball-Legende Bernhard Kempa gestorben

977

Nicht anfassen! Mysteriöse Schwämme angespült

5.499

Notunterkunft wird geschlossen: 400 Flüchtlinge bekommen Upgrade

894

Mutter geht zum Friseur: Währenddessen stirbt ihre Tochter im Auto

3.735

Da staunten die Bahnreisenden nicht schlecht: William und Kate reisen im ICE weiter

432

Heftige Mückenplage: Wie kann ich mich richtig schützen?

1.810

Könnt Ihr erraten, welche deutsche Schauspielerin das ist?

1.701

Wenn Ihr Eisliebhaber seid, solltet Ihr besser nicht weiterlesen

3.193

"Ehe für alle": Bundespräsident Steinmeier unterzeichnet Gesetz

625

So sieht dieser Promi nicht mehr aus

5.671

Nach Mord: Muss ein Papagei als Zeuge aussagen?

3.439

Lehrerin vernascht 16-Jährigen. Jetzt verklagt sie ihn

5.506

Nach Saunabrand: 260 Menschen aus Hotel evakuiert

1.477

1,7 Millionen Euro abgezockt! Buchhalterin fällt auf angeblichen Chef rein

3.981

Paar erlebt mehrere Orgasmen nur wegen einer Umarmung

8.395

Warum Schwangere bald fürs Nichtrauchen bezahlt werden könnten

3.314

Alarmierend: Rechte und linke Gewalt erlebt Aufschwung in Brandenburg

246

Unglaublich! Mann spielt Gitarre während Gehirn-OP

2.243

Oma will nur Joghurt kaufen und zieht dann über Enkel her

6.004

Fußballfans tanzen mit Party-Polonaise gegen AfD an

2.019

Großeinsatz! Schüsse in Mehrfamilienhaus gefallen

448

Diese Geburtstagsreise hätte tödlich ausgehen können

1.722

71-Jährige und ihr Hund sterben bei tragischem Autounfall

4.414

Steuern und Skandale? Darum bleiben die Bänke in der Kirche wirklich leer

1.523

Bei der Suche nach einer verschwundenen Mutter, macht die Polizei einen schrecklichen Fund

12.245

Haben die "Let's Dance"-Stars Oana und Erich etwa heimlich geheiratet?

5.403

Türkei wie DDR: Bundesfinanzminister Schäuble zieht drastische Vergleiche

1.825

"Unfassbar": So trauern die Stars um Linkin-Park-Sänger Chester Bennington

7.091